6.2019

Bauwelt 6.2019 vom 19.03.2019

Teaching the City

Ist die Lehre an den Hochschulen den rasanten Veränderungen der Stadt noch gewachsen?
Ist die Lehre an den Hochschulen den rasanten Veränderungen der Stadt noch gewachsen?

Seite 1
Guter Unterricht bewirkt Offenbarungen

So kommentiert Kristiaan Borret, verantwortlicher Chef-Architekt von Brüssel, seine eigene Ausbildung und seine Erfahrungen beim Urban-Design-Studium im Barcelona der 90er Jahre unter Lehrern wie

Autor: Geipel, Kaye, Berlin; Klingbeil, Kirsten, Berlin

So kommentiert Kristiaan Borret, verantwortlicher Chef-Architekt von Brüssel, seine eigene Ausbildung und seine Erfahrungen beim Urban-Design-Studium im Barcelona der 90er Jahre unter Lehrern wie mehr

Seite 4
Berufsstand ganzheitlich

Die Architektenkammer Bayern wird derzeit von einer Debatte über die Fachrichtung Stadtplanung auf Trapp gehalten. Unser Autor gehört zum Vorstand der Kammer und äußert hier seine persönliche Auffassung.

Autor: Heiler, Jörg, Kempten

Die Architektenkammer Bayern wird derzeit von einer Debatte über die Fachrichtung Stadtplanung auf Trapp gehalten. Unser Autor gehört zum Vorstand der Kammer und äußert hier seine persönliche Auffassung. mehr

Seite 4
Bauhaus oder ich fress dich!

Jan Friedrich freut sich schon jetzt auf das Adolf-Loos-Jahr 2020 (150.Geburtstag)

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Jan Friedrich freut sich schon jetzt auf das Adolf-Loos-Jahr 2020 (150.Geburtstag) mehr

Seite 6
USA, China, Hessen

Die Architektenkammer Hessen feiert ihren 50. Geburtstag und fragt auf ihrem Symposium: Wie wollen wir 2040 in Hessen leben?

Autor: Santifaller, Enrico, Frankfurt

Die Architektenkammer Hessen feiert ihren 50. Geburtstag und fragt auf ihrem Symposium: Wie wollen wir 2040 in Hessen leben? mehr

Seite 8
Stadtplanung 4.0

Die Stadtplanung muss sich dringend verändern, wenn Stadtplaner weiterhin Stadtgestalter bleiben wollen. Unsere Autoren fordern eine integrale Planung.

Autor: Mösle, Peter, Stuttgart; Grassl, Gregor, Stuttgart

Die Stadtplanung muss sich dringend verändern, wenn Stadtplaner weiterhin Stadtgestalter bleiben wollen. Unsere Autoren fordern eine integrale Planung. mehr

Seite 10
Produktive zweite Runde

Europan 15 startet dieses Jahr mit dem Motto „Produktive Städte 2“. Die deutschen Standorte: eine Kreisstadt in Oberfranken und vier Kleinstädte im Rheinland.

Autor: Flagner, Beatrix, Berlin

Europan 15 startet dieses Jahr mit dem Motto „Produktive Städte 2“. Die deutschen Standorte: eine Kreisstadt in Oberfranken und vier Kleinstädte im Rheinland. mehr

Seite 16
Stadt lehren. Aber wie?

Die Differenzierung der Lehrinhalte von Städtebau und Urban Design findet an den Hochschulen längst statt, viele schreiten mit neuen Inhalten voran. Sie analysieren etwa die ernüchternden Auswirkungen des „Investment Urbanism“ auf ...

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Die Differenzierung der Lehrinhalte von Städtebau und Urban Design findet an den Hochschulen längst statt, viele schreiten mit neuen Inhalten voran. Sie analysieren etwa die ernüchternden Auswirkungen des „Investment Urbanism“ auf ... mehr

Seite 18
Alternative Gestaltungsansätze in der Lehre von Städtebau und Urban Design

Wie reagiert die Lehre an den Hochschulen auf gesellschaftliche Veränderungen, die immer auch den Stadtraum verändern? Um diese Frage zu beantworten, genügt es nicht, auf heutige Debatten zu schauen, die etwa in Folge der Kölner ...

Autor: Gribat, Nina, Darmstadt

Wie reagiert die Lehre an den Hochschulen auf gesellschaftliche Veränderungen, die immer auch den Stadtraum verändern? Um diese Frage zu beantworten, genügt es nicht, auf heutige Debatten zu schauen, die etwa in Folge der Kölner ... mehr

Seite 24
Meine Definition von Urban Design und Städtebau

Der bekannte Stadtplaner und Architekt, der 15 Jahre die Professur Architektur und Städtebau an der ETH Zürich geleitet und viele ihrerseits einflussreiche Planer und Planerinnen ausgebildet hat, kritisiert das zunehmende ...

Autor: Christiaanse, Kees, Rotterdam

Der bekannte Stadtplaner und Architekt, der 15 Jahre die Professur Architektur und Städtebau an der ETH Zürich geleitet und viele ihrerseits einflussreiche Planer und Planerinnen ausgebildet hat, kritisiert das zunehmende ... mehr

Seite 26
Mehr Cité, weniger Ville!

Der Autor, Stadtbaumeister der Hauptstadtregion Brüssel, beschreibt die grundlegenden Werte, die seine Ausbildung als Stadtplaner prägten. Im Instrument des Urban Design sieht er das entscheidende Bindeglied zwischen dem abstrakten ...

Autor: Borret, Kristiaan, Brüssel

Der Autor, Stadtbaumeister der Hauptstadtregion Brüssel, beschreibt die grundlegenden Werte, die seine Ausbildung als Stadtplaner prägten. Im Instrument des Urban Design sieht er das entscheidende Bindeglied zwischen dem abstrakten ... mehr

Seite 26
Homo Urbanus. Diary of Urban Wanderers

Eine Videoinstallation von Ila Bêka & Louise Lemoine, 2019

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin

Eine Videoinstallation von Ila Bêka & Louise Lemoine, 2019 mehr

Seite 32
Ist die Lehre der Stadt an den Hochschulen noch zeitgemäß?

An vielen Universitäten gibt es den Wunsch nach einer möglichst spezifischen Ausrichtung der Lehrbereiche. Diese Spezialisierungen mögen auch damit zusammenhängen, dass der Kern der Lehre von Urban Design und Städte­bau nicht mehr ...

Autor: Geipel, Kaye, Berlin; Klingbeil, Kirsten, Berlin

An vielen Universitäten gibt es den Wunsch nach einer möglichst spezifischen Ausrichtung der Lehrbereiche. Diese Spezialisierungen mögen auch damit zusammenhängen, dass der Kern der Lehre von Urban Design und Städte­bau nicht mehr ... mehr

Seite 44
Kein Studienweg gleicht dem anderen

Welche Studiengänge bieten deutsche Hochschulen derzeit für Studierende an, die sich der Lehre der Planung von Stadt und Land verschreiben wollen? Diese Frage stellte sich bei den vorbereitenden Arbeiten für dieses Heft. Unsere Recherche ...

Autor: Nöther, Hanna, Berlin

Welche Studiengänge bieten deutsche Hochschulen derzeit für Studierende an, die sich der Lehre der Planung von Stadt und Land verschreiben wollen? Diese Frage stellte sich bei den vorbereitenden Arbeiten für dieses Heft. Unsere Recherche ... mehr

Seite 46
Sieben Positionen zur heutigen Lehre

Mehr Entwurf oder mehr Forschung? Lieber nah dran an der Praxis oder abgehobene Experimente? Transdisziplinär vernetzen oder rückbesinnen auf die Fachkompetenzen? Entwerfen als Methode lehren oder Schlüsselfähigkeiten prägen?

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin

Mehr Entwurf oder mehr Forschung? Lieber nah dran an der Praxis oder abgehobene Experimente? Transdisziplinär vernetzen oder rückbesinnen auf die Fachkompetenzen? Entwerfen als Methode lehren oder Schlüsselfähigkeiten prägen? mehr

Seite 48
Eine neue, alternative „Schule der Stadt“ für Rotterdam

Michelle Provoost gehört zum Architekturhistoriker-Kollektiv Crimson, das 1994 in Rotterdam gegründet wurde und seither zahlreiche Forschungsprojekte zur Architekturgeschichte der Stadt durchgeführt hat. Crimson hat jetzt gemeinsam mit ...

Autor: Bokern, Anneke, Amsterdam

Michelle Provoost gehört zum Architekturhistoriker-Kollektiv Crimson, das 1994 in Rotterdam gegründet wurde und seither zahlreiche Forschungsprojekte zur Architekturgeschichte der Stadt durchgeführt hat. Crimson hat jetzt gemeinsam mit ... mehr

Seite 52
Forschungsorientierte Lehre

Die anwendungsorientierten Studiengänge an deutschen Hochschulen haben das Forschen für sich entdeckt. Durch Auslandsaufenthalte und Erasmus tragen Studierende nicht nur neue Hochschul-Traditionen an ihre Unis, sondern auch den Wunsch ...

Autor: Grubbauer, Monika, Hamburg

Die anwendungsorientierten Studiengänge an deutschen Hochschulen haben das Forschen für sich entdeckt. Durch Auslandsaufenthalte und Erasmus tragen Studierende nicht nur neue Hochschul-Traditionen an ihre Unis, sondern auch den Wunsch ... mehr

Seite 54
Porosität als urbanistische Agenda

Die poröse Stadt ist ein alternatives Modell zur modernen Stadt. Es geht um Durchdringung statt Grenzen. Mit dem neuen Begriff ändert sich auch die Bedeutung des Entwurfs, der an den Universitäten als Methode trainiert werden muss.

Autor: Wolfrum, Sophie, München

Die poröse Stadt ist ein alternatives Modell zur modernen Stadt. Es geht um Durchdringung statt Grenzen. Mit dem neuen Begriff ändert sich auch die Bedeutung des Entwurfs, der an den Universitäten als Methode trainiert werden muss. mehr

Seite 56
Architectural Behaviorology: Lehre über das Verhalten von Gebäuden und Nutzern

Die japanische Architektin Momoyo Kaijima hat eine eigenständige Entwurfsmethode entwickelt, um die Beziehungen zwischen Architektur und der Gesellschaft zu verstehen. Ausgangspunkt ihres Lehr­ansatzes war „Made in Tokyo“ aus dem Jahr ...

Autor: Kleilein, Doris, Berlin

Die japanische Architektin Momoyo Kaijima hat eine eigenständige Entwurfsmethode entwickelt, um die Beziehungen zwischen Architektur und der Gesellschaft zu verstehen. Ausgangspunkt ihres Lehr­ansatzes war „Made in Tokyo“ aus dem Jahr ... mehr

Seite 58
Experimentelle Lehre und die Wohnungsfrage

Barbara Schönig, Profes­sorin für Stadtplanung an der Bauhaus-Universität Weimar, vermisst vor allem an Architekturfakultäten eine Beschäftigung mit soziologischen Themen. Sie fordert Lehr- und Forschungsmethoden, die langfristige ...

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Barbara Schönig, Profes­sorin für Stadtplanung an der Bauhaus-Universität Weimar, vermisst vor allem an Architekturfakultäten eine Beschäftigung mit soziologischen Themen. Sie fordert Lehr- und Forschungsmethoden, die langfristige ... mehr

Seite 62
Gemeinsam Entwerfen: Ko-Kreation im Städtebau

Städte sind komplex. Planungsprozesse reagieren darauf, indem sie immer interdisziplinärer und agiler werden und die unterschiedlichsten Akteure einbinden. Bei der Ko-Kreation nimmt der Planer neue Rollen ein, die des Vermittlers und des ...

Autor: Humann, Melanie, Dresden

Städte sind komplex. Planungsprozesse reagieren darauf, indem sie immer interdisziplinärer und agiler werden und die unterschiedlichsten Akteure einbinden. Bei der Ko-Kreation nimmt der Planer neue Rollen ein, die des Vermittlers und des ... mehr

Seite 66
Entwerfen und Gestalten mit Geflüchteten als interdisziplinäres Lehrprojekt

Im Rahmen eines gemischten Sommercamps wurden an der HCU grundlegende Fragen des Wohnens, Unterbringens und Arbeitens gestellt und in ein Projekt übersetzt

Autor: Kniess, Bernd; Dell, Christopher; Peck, Dominique; Richter, Anna; Heinemann, Christoph; Behne, Marieke

Im Rahmen eines gemischten Sommercamps wurden an der HCU grundlegende Fragen des Wohnens, Unterbringens und Arbeitens gestellt und in ein Projekt übersetzt mehr

Seite 72
250 Dinge, die Architekten wissen sollten

Der amerikanische Architekturkritiker Michael Sorkin gibt Architekten und Planern eine Liste an die Hand, ihr berufliches Wissen zu prüfen: als Plädoyer, interdisziplinär zu denken und als Aufforderung, sich über den städtischen Alltag ...

Autor: Sorkin, Michael D., New York

Der amerikanische Architekturkritiker Michael Sorkin gibt Architekten und Planern eine Liste an die Hand, ihr berufliches Wissen zu prüfen: als Plädoyer, interdisziplinär zu denken und als Aufforderung, sich über den städtischen Alltag ... mehr

Seite 76
Analoge Altneue Architektur

60 Semester Lehre – was Miroslav Šik seit 1983 an der ETH Zürich geleistet hat, von 1982–91 mit dem von ihm geleiteten „Analogen Atelier“ am Lehrstuhl von Fabio Reinhardt, von 1999 bis ins vergangene

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

60 Semester Lehre – was Miroslav Šik seit 1983 an der ETH Zürich geleistet hat, von 1982–91 mit dem von ihm geleiteten „Analogen Atelier“ am Lehrstuhl von Fabio Reinhardt, von 1999 bis ins vergangene mehr

Seite 76
Valerio Olgiati

Projekte 2009–2017

Autor: Drewes, Frank F., Bielefeld

Projekte 2009–2017 mehr

Seite 77
Galletti Matter

De aedibus 66

Autor: Drewes, Frank F., Bielefeld

De aedibus 66 mehr

Seite 78
Defining Criteria

Dank seines Covers macht das Buch neu­-gierig, denn es be­-wegt sich zwischen Architektur, Grafikde­-sign und Kunst. Ein schnelles Durchblättern bestätigt den ersten Eindruck, auch der Inhalt ist eine

Autor: Drewes, Frank F., Bielefeld

Dank seines Covers macht das Buch neu­-gierig, denn es be­-wegt sich zwischen Architektur, Grafikde­-sign und Kunst. Ein schnelles Durchblättern bestätigt den ersten Eindruck, auch der Inhalt ist eine mehr

Seite 78
Großstadt gestalten

Stadtbaumeister an Rhein und Ruhr

Autor: Hotze, Benedikt, Berlin

Stadtbaumeister an Rhein und Ruhr mehr

Seite 79
Städtebau der Normalität

Der Wiederaufbau urbaner Stadtquartiere im Ruhrgebiet

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Der Wiederaufbau urbaner Stadtquartiere im Ruhrgebiet mehr

25.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.