Mehr Cité, weniger Ville!

Der Autor, Stadtbaumeister der Hauptstadtregion Brüssel, beschreibt die grundlegenden Werte, die seine Ausbildung als Stadtplaner prägten. Im Instrument des Urban Design sieht er das entscheidende Bindeglied zwischen dem abstrakten Maßstab der Raumplanung und dem konkreten der Architektur. Er kritisiert aber auch den einseitigen Fokus auf technische Machbarkeit, der die erfolgreichen europäischen Urban-Design-Projekte der letzten Jahre gekennzeichnet hat.

Text: Borret, Kristiaan, Brüssel

Zu den aktuellen Revitalisierungsprojekten von Brüssel gehört „The Canal Plan“, die städtische Aufwertung beider Uferseiten.
Foto: Séverin Malaud

Zu den aktuellen Revitalisierungsprojekten von Brüssel gehört „The Canal Plan“, die städtische Aufwertung beider Uferseiten.

Foto: Séverin Malaud


Mehr Cité, weniger Ville!

Der Autor, Stadtbaumeister der Hauptstadtregion Brüssel, beschreibt die grundlegenden Werte, die seine Ausbildung als Stadtplaner prägten. Im Instrument des Urban Design sieht er das entscheidende Bindeglied zwischen dem abstrakten Maßstab der Raumplanung und dem konkreten der Architektur. Er kritisiert aber auch den einseitigen Fokus auf technische Machbarkeit, der die erfolgreichen europäischen Urban-Design-Projekte der letzten Jahre gekennzeichnet hat.

Text: Borret, Kristiaan, Brüssel

Der Autor, Stadtbaumeister der Hauptstadtregion Brüssel, beschreibt die grundlegenden Werte, die seine Ausbildung als Stadtplaner prägten. Im Instrument des Urban Design sieht er das entscheidende Bindeglied zwischen dem abstrakten Maßstab der Raumplanung und dem konkreten der Architektur. Er kritisiert aber auch den einseitigen Fokus auf technische Machbarkeit, der die erfolgreichen europäischen Urban-Design-Projekte der letzten Jahre gekennzeichnet hat.

Weiterlesen


0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
loading

4.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.