• Der geplante Abriss des ehemaligen Wohn- und Atelierhauses von Hans und Marlene Poelzig wirft Fragen auf: über Denkmalschutz und Grundstücksspekulation, über Urheberschaft und die Rolle der Frau in der Architektur. Auf Spurensuche im Bauwelt-Archiv

    Der geplante Abriss des ehemaligen Wohn- und Atelierhauses von Hans und Marlene Poelzig wirft Fragen auf: über Denkmalschutz und Grundstücksspekulation, über Urheberschaft und die Rolle der Frau in der Architektur. Auf Spurensuche im Bauwelt-Archiv ... mehr

  • Zum ersten Mal können die deutsch-französischen Fotografen Schnepp Renou nicht gemeinsam arbeiten. Für uns haben sich beide ein Bild von ihrer Umgebung gemacht: zwei Streifzüge, in einem fotografischen Dialog dokumentiert.

    Zum ersten Mal können die deutsch-französischen Fotografen Schnepp Renou nicht gemeinsam arbeiten. Für uns haben sich beide ein Bild von ihrer Umgebung gemacht: zwei Streifzüge, in einem fotografischen Dialog dokumentiert. ... mehr

  • Eine Schule für 1400 Kinder, die es auf 200 Meter Länge bringt. Den Architekten léonwohlhage ist es gelungen, einem solchen Komplex die passende Maßstäblichkeit zu verleihen – und dabei die Größe des Hauses trotzdem ernst zu nehmen.

    Eine Schule für 1400 Kinder, die es auf 200 Meter Länge bringt. Den Architekten léonwohlhage ist es gelungen, einem solchen Komplex die passende Maßstäblichkeit zu verleihen – und dabei die Größe des Hauses trotzdem ernst zu nehmen. ... mehr

  • Um den Platz und die Kosten für den Erweiterungsbau von Mies van der Rohes Nationalgalerie am Kulturforum ist noch einmal kräftig gestritten worden. Das Museum des 20. Jahrhunderts, wichtigster Berliner Kulturbau der kommenden Jahre, ist jetzt in der Spur

    Um den Platz und die Kosten für den Erweiterungsbau von Mies van der Rohes Nationalgalerie am Kulturforum ist noch einmal kräftig gestritten worden. Das Museum des 20. Jahrhunderts, wichtigster Berliner Kulturbau der kommenden Jahre, ist jetzt in der Spur ... mehr

  • Zehn Jahre Baustelle Stuttgart 21 nah­men wir zum Anlass für ein Gespräch mit dem Architekten Christoph Ingenhoven in seinem Düsseldorfer Büro. Er ist auch heute auf die Stadt und auf Frei Otto nicht gut zu sprechen. Die Fer­tigstellung ist in fünf Jahren

    Zehn Jahre Baustelle Stuttgart 21 nah­men wir zum Anlass für ein Gespräch mit dem Architekten Christoph Ingenhoven in seinem Düsseldorfer Büro. Er ist auch heute auf die Stadt und auf Frei Otto nicht gut zu sprechen. Die Fer­tigstellung ist in fünf Jahren ... mehr

  • Wie reagieren Architekten auf die wirtschaftlichen Folgen von Corona? Sebastian Filla hat uns seine Situation geschildert. Gemeinsam mit Olaf Dittmers leitet er das kleine Büro Club Marginal Architekten in Berlin-Friedrichshain. Teil I einer Serie

    Wie reagieren Architekten auf die wirtschaftlichen Folgen von Corona? Sebastian Filla hat uns seine Situation geschildert. Gemeinsam mit Olaf Dittmers leitet er das kleine Büro Club Marginal Architekten in Berlin-Friedrichshain. Teil I einer Serie ... mehr

  • Thüringens Landeshauptstadt wächst. Auf dem alten Güterbahnhof nordöstlich des Erfurter Hauptbahnhofs soll ein neues Stadtviertel entstehen. Den Auftakt markiert ein Wettbewerb für zwei Hochhäuser, die eine Art Eingangstor bilden sollen.

    Thüringens Landeshauptstadt wächst. Auf dem alten Güterbahnhof nordöstlich des Erfurter Hauptbahnhofs soll ein neues Stadtviertel entstehen. Den Auftakt markiert ein Wettbewerb für zwei Hochhäuser, die eine Art Eingangstor bilden sollen. ... mehr

  • Vor der Insel Fehmarn liegt der Bordershop vor Anker. Das schwimmende Einkaufszentrum lockt mit einem großen Getränkesortiment vor allem Kunden aus skandinavischen Ländern. Shopping mit Grenzerfahrung – dokumentiert vom Fotografen Sebastian Wells

    Vor der Insel Fehmarn liegt der Bordershop vor Anker. Das schwimmende Einkaufszentrum lockt mit einem großen Getränkesortiment vor allem Kunden aus skandinavischen Ländern. Shopping mit Grenzerfahrung – dokumentiert vom Fotografen Sebastian Wells ... mehr

loading

10.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.