• Der Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark soll einem "Inklusionssportpark" weichen. Einwände hinsichtlich seines baukulturellen Werts bleiben gegenüber vorgeblichen Belangen behinderter Sportler nahezu ungehört.

    Der Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark soll einem "Inklusionssportpark" weichen. Einwände hinsichtlich seines baukulturellen Werts bleiben gegenüber vorgeblichen Belangen behinderter Sportler nahezu ungehört. ... mehr

  • Spätestens mit der Regenschirm-Bewegung 2014 tauchten in Hongkong politische Schriftzüge und Zeichen im öffentlichen Raum auf. Seit 2019 überdeckt, übermalt und überklebt die Regierung die Botschaften plump. Hans Leo Maes hat die Zensur fotografiert.

    Spätestens mit der Regenschirm-Bewegung 2014 tauchten in Hongkong politische Schriftzüge und Zeichen im öffentlichen Raum auf. Seit 2019 überdeckt, übermalt und überklebt die Regierung die Botschaften plump. Hans Leo Maes hat die Zensur fotografiert. ... mehr

  • Günstiger Wohnungsbau bestimmte nicht nur die heutige Architekturdebatte. Bereits 1931 wollte die Bauwelt hierzu Anregungen liefern und lobte einen Wettbewerb für das billige Einfamilienhaus aus. Wir zeigen die – nicht immer unbekannten – Preisträger

    Günstiger Wohnungsbau bestimmte nicht nur die heutige Architekturdebatte. Bereits 1931 wollte die Bauwelt hierzu Anregungen liefern und lobte einen Wettbewerb für das billige Einfamilienhaus aus. Wir zeigen die – nicht immer unbekannten – Preisträger ... mehr

  • Wie von einem hohen Bücherregal umstellt, steht der ovale Bau der Stadtbibliothek Dornbirn auf der grünen Wiese. Eine durchdachte Lichtregie zeugt von einer sorgsamen Planung. Die ebenso sorgfältige Ausführung verdankt sich auch einem Glücksfall.

    Wie von einem hohen Bücherregal umstellt, steht der ovale Bau der Stadtbibliothek Dornbirn auf der grünen Wiese. Eine durchdachte Lichtregie zeugt von einer sorgsamen Planung. Die ebenso sorgfältige Ausführung verdankt sich auch einem Glücksfall. ... mehr

  • Die Eröffnungsausstellung "Sculpture & Nature" im Skulpturenpark Schwante zeigt Arbeiten renommierter Künstler, eingebettet ins Grün. Um den Genuss der Symbiose aus Kunst und Kontext vor Ort nicht vorwegzunehmen, zeigen wir hier nur die Umgebung.

    Die Eröffnungsausstellung "Sculpture & Nature" im Skulpturenpark Schwante zeigt Arbeiten renommierter Künstler, eingebettet ins Grün. Um den Genuss der Symbiose aus Kunst und Kontext vor Ort nicht vorwegzunehmen, zeigen wir hier nur die Umgebung. ... mehr

  • Sanierung oder Abriss und Neubau: Heftig wird in Frankfurt am Main um die Städtischen Bühnen gestritten. Ist mit der Idee einer„Kulturmeile“ der Befreiungsschlag gelungen? Es ginge noch mutiger, meint unser Autor.

    Sanierung oder Abriss und Neubau: Heftig wird in Frankfurt am Main um die Städtischen Bühnen gestritten. Ist mit der Idee einer„Kulturmeile“ der Befreiungsschlag gelungen? Es ginge noch mutiger, meint unser Autor. ... mehr

  • Für all jene, die diesen Ort in Berlins Mitte nicht aus eigener Anschauung kennen, sei in Erinnerung gerufen: Auf dem großen Areal stand zu Baubeginn 2012 nichts mehr. Das Humboldt Forum „im Schloss“ oder „in der Gestalt des Schlosses“ wurde in allen Teil

    Für all jene, die diesen Ort in Berlins Mitte nicht aus eigener Anschauung kennen, sei in Erinnerung gerufen: Auf dem großen Areal stand zu Baubeginn 2012 nichts mehr. Das Humboldt Forum „im Schloss“ oder „in der Gestalt des Schlosses“ wurde in allen Teil ... mehr

  • Berlin beauftragte in der Corona-Krise sehr schnell ein Behandlungszentrum auf dem Messe­gelände. Es steht aber bisher leer. Für das Gesamtkonzept wurden die Architekten Heinle Wischer und Partner beauftragt. Edzard Schultz berichtet von den außergewöhnli

    Berlin beauftragte in der Corona-Krise sehr schnell ein Behandlungszentrum auf dem Messe­gelände. Es steht aber bisher leer. Für das Gesamtkonzept wurden die Architekten Heinle Wischer und Partner beauftragt. Edzard Schultz berichtet von den außergewöhnli ... mehr

loading
  • Carlo Mollino ist sicherlich einer der außergewöhnlichsten Designer des 20. Jahrhunderts. Geboren in Turin wirkte er bis zu seinem Tode in seiner Heimatstadt. Dabei war Mollino nicht nur Mode- und

    Carlo Mollino ist sicherlich einer der außergewöhnlichsten Designer des 20. Jahrhunderts. Geboren in Turin wirkte er bis zu seinem Tode in seiner Heimatstadt. Dabei war Mollino nicht nur Mode- und ... mehr

  • Digitaler Studientag nebst Ausstellung

    Digitaler Studientag nebst Ausstellung ... mehr


21.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.