Bildungslandschaft Altstadt Nord in Köln


13 Jahre Planungs- und Bauzeit. Nun steht das ambitionierte Projekt Bildungslandschaft Altstadt Nord des Büros gernot schulz : architektur in Köln kurz vor der Fertigstellung.


Text: Winterhager, Uta, Köln


    Der Klingelpützpark wird – ohne Zaun – zum offenen Pausenhof für die Realschule.
    Foto: Simon Wegener

    Der Klingelpützpark wird – ohne Zaun – zum offenen Pausenhof für die Realschule.

    Foto: Simon Wegener

    Die BAN reiht sich entlang der Kyotostraße auf. Die denkmalgeschützte Grundschule wurde in den Neubau integriert. Es folgen das Studienhaus und die Realschule.
    Foto: Gernot Schulz

    Die BAN reiht sich entlang der Kyotostraße auf. Die denkmalgeschützte Grundschule wurde in den Neubau integriert. Es folgen das Studienhaus und die Realschule.

    Foto: Gernot Schulz

    Im Vordergrund der Kindergarten mit Dachterrasse; dahinter die viergeschossige Realschule.
    Foto: Simon Wegener

    Im Vordergrund der Kindergarten mit Dachterrasse; dahinter die viergeschossige Realschule.

    Foto: Simon Wegener

    Es gibt zwei Fenstertypen: das große mit beweglichen Lamellen ...
    Foto: Uta Winterhager

    Es gibt zwei Fenstertypen: das große mit beweglichen Lamellen ...

    Foto: Uta Winterhager

    ... und das kleine mit öffenbaren Holzflügel.
    Foto: Uta Winterhager

    ... und das kleine mit öffenbaren Holzflügel.

    Foto: Uta Winterhager

    Links das Studienhaus, Zentrum der Bildungslandschaft, rechts die erwei­terte Bestandsgrundschule von Architekt Karl Hell aus den 50er Jahren.
    Foto: Simon Wegener

    Links das Studienhaus, Zentrum der Bildungslandschaft, rechts die erwei­terte Bestandsgrundschule von Architekt Karl Hell aus den 50er Jahren.

    Foto: Simon Wegener

    Das Mensa- und Ateliergebäude liegt auf der nord­östlichen Parkseite und basiert als einziger Baustein nicht auf dem Fünfeck als Grundform: Blick von der Vogteistraße ...
    Foto: Simon Wegener

    Das Mensa- und Ateliergebäude liegt auf der nord­östlichen Parkseite und basiert als einziger Baustein nicht auf dem Fünfeck als Grundform: Blick von der Vogteistraße ...

    Foto: Simon Wegener

    ... und aus dem Park.
    Foto: Simon Wegener

    ... und aus dem Park.

    Foto: Simon Wegener

    Im ersten Obergeschoss liegt die noch unfertige Cafeteria mit Dachterrasse.
    Foto: Simon Wegener

    Im ersten Obergeschoss liegt die noch unfertige Cafeteria mit Dachterrasse.

    Foto: Simon Wegener

    In der Realschule wird es multifunktionale Flächen zur Projektarbeit vor den Klassenräumen geben. Auch hier mit Durchsicht in alle Richtungen.
    Foto: Simon Wegener

    In der Realschule wird es multifunktionale Flächen zur Projektarbeit vor den Klassenräumen geben. Auch hier mit Durchsicht in alle Richtungen.

    Foto: Simon Wegener

    Treppenaufgang im zentralen Studienhaus zu den Prüfungsräumen.
    Foto: Simon Wegener

    Treppenaufgang im zentralen Studienhaus zu den Prüfungsräumen.

    Foto: Simon Wegener

    Die räumlichen Qualitäten des Neubaus lassen sich bereits erkennen: der großzüge Atelierraum im Mensa- und Ateliergebäube.
    Foto: Simon Wegener

    Die räumlichen Qualitäten des Neubaus lassen sich bereits erkennen: der großzüge Atelierraum im Mensa- und Ateliergebäube.

    Foto: Simon Wegener

    Ein Gruppenraum des Kindergartens im Obergeschoss.
    Foto: Simon Wegener

    Ein Gruppenraum des Kindergartens im Obergeschoss.

    Foto: Simon Wegener

    Ein Gruppenraum der Grundschule mit Durchsicht in den Klassenraum.
    Foto: Simon Wegener

    Ein Gruppenraum der Grundschule mit Durchsicht in den Klassenraum.

    Foto: Simon Wegener

    Die Kita wird bereits im Sommer an die Nutzer übergeben. Die Lichtinstalla­­tion in der Eingangshalle mit Aufgang ist schon fertig.
    Foto: Simon Wegener

    Die Kita wird bereits im Sommer an die Nutzer übergeben. Die Lichtinstalla­­tion in der Eingangshalle mit Aufgang ist schon fertig.

    Foto: Simon Wegener

13 Jahre Planungs- und Bauzeit. Nun steht das ambitionierte Projekt Bildungslandschaft Altstadt Nord des Büros gernot schulz : architektur in Köln kurz vor der Fertigstellung....
Weiterlesen



Fakten
Architekten gernot schulz : architektur, Köln
Adresse Gereonswall 68, 50670 Köln


aus Bauwelt 12.2019

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading

12.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.