Bauwelt

23.2023

Bauwelt 23.2023 vom 07.11.2023

Was macht die Genossenschaft?

Bodenpreise und Baukosten setzen das Prinzip Genossenschaft unter Druck. In Basel, Berlin, Lausanne, Paris und in Westflandern gehen gemeinwohlorientierte Projekte unterschiedliche Wege.
Bodenpreise und Baukosten setzen das Prinzip Genossenschaft unter Druck. In Basel, Berlin, Lausanne, Paris und in Westflandern gehen gemeinwohlorientierte Projekte unterschiedliche Wege.

Seite 1
Auf anderen Wegen

Sucht man sich einige der diesjährigen Bauwelt-Hefttitel zum Thema Wohnen zusammen wie – „Metro- pole, leistbar“ (Bauwelt 5), „Deutschland, deine Quartiere“ (Bauwelt 13), „Finanzfrage Wohnen“ (Bauwelt

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin; Friedrich, Jan, Berlin

Sucht man sich einige der diesjährigen Bauwelt-Hefttitel zum Thema Wohnen zusammen wie – „Metro- pole, leistbar“ (Bauwelt 5), „Deutschland, deine Quartiere“ (Bauwelt 13), „Finanzfrage Wohnen“ (Bauwelt mehr

Seite 2
Gesundes vom Allgäu

Therese Mausbach ist verblüfft über Fertighaus-Variationen mit gesunden Baustoffen und sehnt sich stattdessen nach Bergluft.

Autor: Mausbach, Therese, Berlin

Therese Mausbach ist verblüfft über Fertighaus-Variationen mit gesunden Baustoffen und sehnt sich stattdessen nach Bergluft. mehr

Seite 4
Immersiv und spielerisch

An der Schwelle zwischen Kunst, Architektur und Design befinden sich die experimentellen Kunstwerke, die zum Genre „Environments“ gehören. In München werden Arbeiten von elf Künstlerinnen aus dem Zeitraum 1956 – 1976 gezeigt.

Autor: Drewes, Frank F., Berlin

An der Schwelle zwischen Kunst, Architektur und Design befinden sich die experimentellen Kunstwerke, die zum Genre „Environments“ gehören. In München werden Arbeiten von elf Künstlerinnen aus dem Zeitraum 1956 – 1976 gezeigt. mehr

Seite 6
Wir haben ihn als den genommen, der er war

Der Dokumentarfilm „The Mies van der Rohes“ von Sabine Gisiger

Autor: Jouhar, Jasmin, Berlin

Der Dokumentarfilm „The Mies van der Rohes“ von Sabine Gisiger mehr

Seite 8
Unverzichtbares Papier

Im Studio von Alvar Aalto wurde viel und gemeinschaftlich gezeichnet. Um den kreativen Prozess am Laufen zu halten, spielte die Urheberschaft an der einzelnen Skizze keine Rolle. Die Tchoban Foundation zeigt derzeit siebzig dieser ...

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Im Studio von Alvar Aalto wurde viel und gemeinschaftlich gezeichnet. Um den kreativen Prozess am Laufen zu halten, spielte die Urheberschaft an der einzelnen Skizze keine Rolle. Die Tchoban Foundation zeigt derzeit siebzig dieser ... mehr

Seite 10
Pehnthaus

Das Wohnhaus von Wolfgang Pehnt wird seit letztem Semester für Lehrveranstaltungen genutzt

Autor: Flagner, Beatrix, Berlin

Das Wohnhaus von Wolfgang Pehnt wird seit letztem Semester für Lehrveranstaltungen genutzt mehr

Seite 10
Wolfgang Pehnt

1931-2023

Autor: Bachmann, Wolfgang, Deidesheim

1931-2023 mehr

Seite 13
Klimaangepasstes Gesetzbuch

Es kommt nicht oft vor, dass die Verbände der planenden Berufe gemeinsame Sache machen. Im Oktober wendeten sich die Bundesarchitekten­kam­mer, der BDA, BDLA, BDB und DASL mit einem Papier an Klara Geywitz. Darin fordern sie ihre ...

Autor: Red.

Es kommt nicht oft vor, dass die Verbände der planenden Berufe gemeinsame Sache machen. Im Oktober wendeten sich die Bundesarchitekten­kam­mer, der BDA, BDLA, BDB und DASL mit einem Papier an Klara Geywitz. Darin fordern sie ihre ... mehr

Seite 14
Gemeinwohl auf Abwegen

Genossenschaften gelten als die Guten auf dem Wohnungsmarkt. Doch das genossenschaftliche Grundprinzip wird in den letzten Jahren zunehmend unterlaufen.

Autor: Piening, Günter, Berlin; Schrader, Irmhild, Berlin

Genossenschaften gelten als die Guten auf dem Wohnungsmarkt. Doch das genossenschaftliche Grundprinzip wird in den letzten Jahren zunehmend unterlaufen. mehr

Seite 16
Selbstständig, doch nicht allein

Der Wettbewerb „Betreutes Wohnen Tägermoos“ in der Schweizer Gemeinde Küsnacht möchte älteren Menschen ermöglichen, so lange es geht, unabhängig, sicher und bezahlbar zu wohnen. Gewonnen hat ein Projekt, das Individualität ...

Autor: Glanzmann, Lilia, Luzern

Der Wettbewerb „Betreutes Wohnen Tägermoos“ in der Schweizer Gemeinde Küsnacht möchte älteren Menschen ermöglichen, so lange es geht, unabhängig, sicher und bezahlbar zu wohnen. Gewonnen hat ein Projekt, das Individualität ... mehr

Seite 22
Wo Profitstreben fehlt, braucht Wohnungsbau Überzeugung, Leidensbereitschaft und Mut

Genossenschaften verfolgen traditionell die gemeinwohlorientierten Ziele von bezahlbarem Wohnraum und lebendigen Stadtquartieren. Wie sieht ihre Situation vor dem Hintergrund steigender Boden- und Baupreise aus? Ein Gastbeitrag von Babara ...

Autor: König, Barbara, Berlin

Genossenschaften verfolgen traditionell die gemeinwohlorientierten Ziele von bezahlbarem Wohnraum und lebendigen Stadtquartieren. Wie sieht ihre Situation vor dem Hintergrund steigender Boden- und Baupreise aus? Ein Gastbeitrag von Babara ... mehr

Seite 24
Haus Abakus in Basel

Wie lassen sich ökologischer Anspruch und bezahlbarer Wohnraum verbinden? Stereo Architektur zeigen mit dem Haus Abakus einen gangbaren Weg auf.

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Wie lassen sich ökologischer Anspruch und bezahlbarer Wohnraum verbinden? Stereo Architektur zeigen mit dem Haus Abakus einen gangbaren Weg auf. mehr

Seite 28
CRCLR-Genossenschaftsbau in Berlin

Mit der Fertigstellung des CRCLR Hauses auf dem Kindl-Areal in Neukölln findet ein kollektives Experiment für eine alternative Stadtentwicklung und zirkuläre Architektur seinen Abschluss.

Autor: Strothmann, Hannah, Berlin

Mit der Fertigstellung des CRCLR Hauses auf dem Kindl-Areal in Neukölln findet ein kollektives Experiment für eine alternative Stadtentwicklung und zirkuläre Architektur seinen Abschluss. mehr

Seite 34
Wohnungsbau in Lausanne

Das Büro Fruehauf, Henry & Viladoms hat eine Genossenschaft um einen Wohnbau für Genossen ergänzt, die aufgrund gestiegenen Einkommens ihren Anspruch auf subventionierten Wohnraum verloren haben.

Autor: Quandt, Franziska, Basel

Das Büro Fruehauf, Henry & Viladoms hat eine Genossenschaft um einen Wohnbau für Genossen ergänzt, die aufgrund gestiegenen Einkommens ihren Anspruch auf subventionierten Wohnraum verloren haben. mehr

Seite 38
Wohnhaus in Paris

In der Metropolregion Paris haben Plan Común ein Haus gebaut, in dem Besitzen, Nutzen und Profitieren stepp­tanzen. Seine Großzügigkeit auf relativ wenig Fläche verdankt das Projekt der Vorrangstellung von Gemeinschaftsräumen.

Autor: Landes, Josepha, Berlin

In der Metropolregion Paris haben Plan Común ein Haus gebaut, in dem Besitzen, Nutzen und Profitieren stepp­tanzen. Seine Großzügigkeit auf relativ wenig Fläche verdankt das Projekt der Vorrangstellung von Gemeinschaftsräumen. mehr

Seite 42
Forschungsbau Agrotopia in Roeselare

Über einer bestehenden Gewerbehalle haben die Büros Meta und Van Bergen Kolpa ein Gewächshaus für die Erforschung der städtischen Lebensmittelproduktion errichtet.

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Über einer bestehenden Gewerbehalle haben die Büros Meta und Van Bergen Kolpa ein Gewächshaus für die Erforschung der städtischen Lebensmittelproduktion errichtet. mehr

Seite 50
Texoversum in Reutlingen

Der Neubau für die Fakultät Textil und Design der Hochschule ­Reutlingen beweist, was möglich ist, wenn alle sich etwas trauen.

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Der Neubau für die Fakultät Textil und Design der Hochschule ­Reutlingen beweist, was möglich ist, wenn alle sich etwas trauen. mehr

Seite 56
Richtig oder schief gewickelt?

Die robotisch gefertigte Fassade des Texoversums ist ein erster Schritt, zu zeigen, welches architektonische Potenzial im Bauen mit Fasern steckt

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Die robotisch gefertigte Fassade des Texoversums ist ein erster Schritt, zu zeigen, welches architektonische Potenzial im Bauen mit Fasern steckt mehr

Seite 58
Bauwelt Praxis

Türen, Fenster, Sicherheit

Autor: Red.

Türen, Fenster, Sicherheit mehr

Seite 72
Life in the New

In den letzten Jahren sind erstaunlich viele Bücher zur Architektur im früheren Ostblock und im damaligen Jugoslawien erschienen. Mal liegt der Fokus auf den futuristisch-brutalis-tischen

Autor: Oliver G. Hamm

In den letzten Jahren sind erstaunlich viele Bücher zur Architektur im früheren Ostblock und im damaligen Jugoslawien erschienen. Mal liegt der Fokus auf den futuristisch-brutalis-tischen mehr

Seite 73
Not the Little House on the Prairie

Der Titel dieses Buches, wie daraus resultierend auch der Einstieg von Charles Renfro als Gastautor, führen in die Irre. Es geht hier nicht um ein House on the Prairie, sondern um ein House on Prairie

Autor: Drewse, Frank, Berlin

Der Titel dieses Buches, wie daraus resultierend auch der Einstieg von Charles Renfro als Gastautor, führen in die Irre. Es geht hier nicht um ein House on the Prairie, sondern um ein House on Prairie mehr

Seite 74
Das Becherhaus in Mudersbach

„Mudersbach, der Ort und in der Jugend das zweite Zuhause von Bernd Becher, interessierte mich schon lange“, sagt Laurenz Berges. Der Düsseldorfer Fotograf findet in seinem neuen Fotoprojekt einen

Autor: Peschke, Marc

„Mudersbach, der Ort und in der Jugend das zweite Zuhause von Bernd Becher, interessierte mich schon lange“, sagt Laurenz Berges. Der Düsseldorfer Fotograf findet in seinem neuen Fotoprojekt einen mehr

Seite 75
Julius Shulman

Modernism Rediscovered 1939–1977

Autor: Hotze, Benedikt, Berlin

Modernism Rediscovered 1939–1977 mehr

Seite 76
Situated Objects

Buildings and Projects by Stan Allen

Autor: Drewes, Frank F., Berlin

Buildings and Projects by Stan Allen mehr

11.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.