Bauwelt

CRCLR-Genossenschaftsbau in Berlin


Mit der Fertigstellung des CRCLR Hauses auf dem Kindl-Areal in Neukölln findet ein kollektives Experiment für eine alternative Stadtentwicklung und zirkuläre Architektur seinen Abschluss.


Text: Strothmann, Hannah, Berlin


  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Das CRCLR Haus im Vollgut-Areal in Berlin-Neukölln wird von der Genossenschaft TRNSFRM als Bauträger entwickelt. Die Stiftung Edith Maryon hat das Areal im Erbbaurecht vergeben.
    Foto: Andreas Trogisch

    • Social Media Items Social Media Items
    Das CRCLR Haus im Vollgut-Areal in Berlin-Neukölln wird von der Genossenschaft TRNSFRM als Bauträger entwickelt. Die Stiftung Edith Maryon hat das Areal im Erbbaurecht vergeben.

    Foto: Andreas Trogisch

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Bestandsgebäude und Aufstockung sind auf den ersten Blick ersichtlich.
    Foto: Andreas Trogisch

    • Social Media Items Social Media Items
    Bestandsgebäude und Aufstockung sind auf den ersten Blick ersichtlich.

    Foto: Andreas Trogisch

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Andreas Trogisch

    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Andreas Trogisch

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Andreas Trogisch

    • Social Media Items Social Media Items

    Foto: Andreas Trogisch

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Die Außenwände der Aufstockung sind ein mit Stroh gefüllter Holzskelettbau.
    Foto: Christian Schöningh

    • Social Media Items Social Media Items
    Die Außenwände der Aufstockung sind ein mit Stroh gefüllter Holzskelettbau.

    Foto: Christian Schöningh

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Innenraum einer Wohnung im Haus West. Die Balkone mussten aus Kostengründen gestrichen werden, sind aber strukturell angelegt.
    Foto: Angela Elbing

    • Social Media Items Social Media Items
    Innenraum einer Wohnung im Haus West. Die Balkone mussten aus Kostengründen gestrichen werden, sind aber strukturell angelegt.

    Foto: Angela Elbing

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Die frei finanzierten Wohnungen haben bis 2030 eine Staffelmiete, die mit 10,35 Euro/m² beginnt und in 2030 bei 11,95 Euro/m² liegt. Danach gilt eine Indexmiete.
    Foto: Andreas Trogsich

    • Social Media Items Social Media Items
    Die frei finanzierten Wohnungen haben bis 2030 eine Staffelmiete, die mit 10,35 Euro/m² beginnt und in 2030 bei 11,95 Euro/m² liegt. Danach gilt eine Indexmiete.

    Foto: Andreas Trogsich

Mit der Fertigstellung des CRCLR Hauses auf dem Kindl-Areal in Neukölln findet ein kollektives Experiment für eine alternative Stadtentwicklung und zirkuläre Architektur seinen Abschluss. ...
Weiterlesen



Fakten
Architekten Die Zusammenarbeiter, Berlin
Adresse Rollbergstraße 26, 12053 Berlin


aus Bauwelt 23.2023

0 Kommentare


loading
x

11.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.