Bauwelt

Klimaangepasstes Gesetzbuch

Es kommt nicht oft vor, dass die Verbände der planenden Berufe gemeinsame Sache machen. Im Oktober wendeten sich die Bundesarchitekten­kam­mer, der BDA, BDLA, BDB und DASL mit einem Papier an Klara Geywitz. Darin fordern sie ihre ak­tive Beteiligung an den geplanten Änderungen der Baugesetzgebung. Außerdem solle sich die Bun­­des­bauministerin in der verbleibenden Zeit der Legis­laturperiode intensiv mit folgenden Themen be­fassen:

Text: Red.

Eventteaser Image
  • Social Media Items Social Media Items

  • Social Media Items Social Media Items


Klimaangepasstes Gesetzbuch

Es kommt nicht oft vor, dass die Verbände der planenden Berufe gemeinsame Sache machen. Im Oktober wendeten sich die Bundesarchitekten­kam­mer, der BDA, BDLA, BDB und DASL mit einem Papier an Klara Geywitz. Darin fordern sie ihre ak­tive Beteiligung an den geplanten Änderungen der Baugesetzgebung. Außerdem solle sich die Bun­­des­bauministerin in der verbleibenden Zeit der Legis­laturperiode intensiv mit folgenden Themen be­fassen:

Text: Red.

„1. Wir benötigen zur Erreichung der Klimaziele einen Vorrang für Klimaschutz und Klimaanpassung im §1 (5) des Baugesetzbuches, um vor Ort rechtssichere Abwägungsprozesse vorbereiten zu können, die die Freiheitsrechte der kommenden Generationen – im Sinne des Beschlusses des

Weiterlesen

0 Kommentare


loading
x
loading

11.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.