Bauwelt

15.2023

Bauwelt 15.2023 vom 18.07.2023

Moderne Moderne

Umnutzung und Weiterbau in Eindhoven, Den Haag und Prag
Umnutzung und Weiterbau in Eindhoven, Den Haag und Prag

Seite 1
Moderne Zeiten

Moderne Architektur, hieß es lange, war in Deutschland zwischen 1933 und ’45 passé – ihre Vertreter waren geflohen oder bliesen Trübsal in der inneren Emigration –, und erst nach 1948 konnte das Feuer

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin; Landes, Josepha, Berlin

Moderne Architektur, hieß es lange, war in Deutschland zwischen 1933 und ’45 passé – ihre Vertreter waren geflohen oder bliesen Trübsal in der inneren Emigration –, und erst nach 1948 konnte das Feuer mehr

Seite 4
Ambivalente Laufbahnen

Tagung zu Bauhaus und Nationalsozialismus in Weimar

Autor: Scheffler, Tanja, Dresden

Tagung zu Bauhaus und Nationalsozialismus in Weimar mehr

Seite 4
Abrissprämie oder SOS Planet Architectia

Alexander Stumm reist durch Zeit und Raum auf der Suche nach phantastischen Ideen für den neuen Endzeit-Architekturroman.

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Alexander Stumm reist durch Zeit und Raum auf der Suche nach phantastischen Ideen für den neuen Endzeit-Architekturroman. mehr

Seite 6
Inspirationen aus dem Osten

Das Museum Het Schip in Amsterdam wirft einen nuancierten Blick auf den kolonial bedingten architektonischen Kulturtransfer von Indonesien in die Niederlande.

Autor: Adam, Hubertus, Zürich

Das Museum Het Schip in Amsterdam wirft einen nuancierten Blick auf den kolonial bedingten architektonischen Kulturtransfer von Indonesien in die Niederlande. mehr

Seite 7
Schöner wohnen in Weimar

Das Jahresthema der Klassik Stiftung Weimar ist „Wohnen“. Eine Ausstellung im Bauhaus-Museum beschäftigt sich mit der Frage nach der Zukunft des Wohnens unter dem Titel „Wege nach Utopia“.

Autor: Kasiske, Michael, Berlin

Das Jahresthema der Klassik Stiftung Weimar ist „Wohnen“. Eine Ausstellung im Bauhaus-Museum beschäftigt sich mit der Frage nach der Zukunft des Wohnens unter dem Titel „Wege nach Utopia“. mehr

Seite 9
Das Frauen-Bauhaus in der Rhön

Eine Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ruft die reform­pädagogische Siedlung Loheland in Erinnerung.

Autor: Brosowsky,, Bettina Maria, Braunschweig

Eine Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ruft die reform­pädagogische Siedlung Loheland in Erinnerung. mehr

Seite 10
In der Tradition der Landschaftsmalerei

Grafische Mappenwerke aus der DDR im BLMK in Frankfurt (Oder) ausgestellt

Autor: Hamm, Oliver G., Berlin

Grafische Mappenwerke aus der DDR im BLMK in Frankfurt (Oder) ausgestellt mehr

Seite 11
In Zeiten großer Verunsicherung

Zur Stimmung auf dem Immobilienmarkt

Autor: Brensing, Christian, Berlin

Zur Stimmung auf dem Immobilienmarkt mehr

Seite 15
Paolo Portoghesi (1931–2023)

Es ist viel zu kurz gegriffen, Paolo Portoghesi allein mit einer Reihe seiner Bauten zu sehen, die in die Zeit der Postmoderne eingeordnet werden.

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Es ist viel zu kurz gegriffen, Paolo Portoghesi allein mit einer Reihe seiner Bauten zu sehen, die in die Zeit der Postmoderne eingeordnet werden. mehr

Seite 16
Ein Tor für Fennpfuhl

Der Ortsteil Fennpfuhl in Berlin-Lichtenberg soll durch ein neues Teilquartier ergänzt werden. MLA+ und die Landschaftsarchitektin Lysann Schmidt überzeugten die Wettbewerbsjury mit einem Ensemble aus drei Wohntürmen, verbunden durch ...

Autor: Raischl, Anna, Belin

Der Ortsteil Fennpfuhl in Berlin-Lichtenberg soll durch ein neues Teilquartier ergänzt werden. MLA+ und die Landschaftsarchitektin Lysann Schmidt überzeugten die Wettbewerbsjury mit einem Ensemble aus drei Wohntürmen, verbunden durch ... mehr

Seite 22
Postzentrale in Den Haag

Das Stationspostgebouw in Den Haag wurde zur Konzernzentrale. Dabei war dem Denkmalschutz Rechnung zu tragen, vor allem aber sollte die Büroarbeitswelt der Gegenwart räumlich inszeniert werden.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Das Stationspostgebouw in Den Haag wurde zur Konzernzentrale. Dabei war dem Denkmalschutz Rechnung zu tragen, vor allem aber sollte die Büroarbeitswelt der Gegenwart räumlich inszeniert werden. mehr

Seite 28
Ehemaliges Radiolager in Eindhoven

Seit zwei Jahrzehnten befindet sich das Philips-Betriebsgelände „Strijp S“ in Eindhoven in der Konversion. An der Nordspitze wurde nun das ehemalige Apparatelager neu genutzt und dabei weitergebaut.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Seit zwei Jahrzehnten befindet sich das Philips-Betriebsgelände „Strijp S“ in Eindhoven in der Konversion. An der Nordspitze wurde nun das ehemalige Apparatelager neu genutzt und dabei weitergebaut. mehr

Seite 36
Palast der Elektrischen Betriebe in Prag

Palác elektrických podniků – in Prag-Holešovice liegt ein Prachtstück der tschechoslovakischen Moderne. Wo einst strombetriebene Haushaltsgeräte für probat erachtet und Fahrkarten verkauft wurden, entsteht nun Werbung.

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Palác elektrických podniků – in Prag-Holešovice liegt ein Prachtstück der tschechoslovakischen Moderne. Wo einst strombetriebene Haushaltsgeräte für probat erachtet und Fahrkarten verkauft wurden, entsteht nun Werbung. mehr

Seite 44
Andreasgärten in Erfurt

Am Erfurter Petersberg hat die Arbeitsgemeinschaft der Architekturbüros Dorschner Kahl und Heine Mildner ein Mehrgenerationenwohnprojekt für die Johanniter-Unfallhilfe realisiert.

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Am Erfurter Petersberg hat die Arbeitsgemeinschaft der Architekturbüros Dorschner Kahl und Heine Mildner ein Mehrgenerationenwohnprojekt für die Johanniter-Unfallhilfe realisiert. mehr

Seite 48
La Chalmeta in Barcelona

Um dem Wohnraummangel zu begegnen, fördert Barcelona kooperatives Bauen. Südlich des Montjuïc hat eine Genossenschaft ein Haus mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Gemeinschaftsräumen entwickelt.

Autor: Aguiriano Aizpurua, Inés, Berlin

Um dem Wohnraummangel zu begegnen, fördert Barcelona kooperatives Bauen. Südlich des Montjuïc hat eine Genossenschaft ein Haus mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Gemeinschaftsräumen entwickelt. mehr

Seite 54
Ganspoel in Huldenberg

In Huldenberg, zwanzig Kilometer östlich von Brüssel, hat das Antwerpener Büro Collectief Noord letzten Sommer drei Wohnhäuser für Menschen mit Seh- und Mehrfachbehinderung fertiggestellt.

Autor: Kraft, Caroline, Berlin

In Huldenberg, zwanzig Kilometer östlich von Brüssel, hat das Antwerpener Büro Collectief Noord letzten Sommer drei Wohnhäuser für Menschen mit Seh- und Mehrfachbehinderung fertiggestellt. mehr

Seite 58
CIAM Archipelago

The Letters by Helena Syrkus

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

The Letters by Helena Syrkus mehr

Seite 59
Mies im Westen

Ludwig Mies van der Rohe – Projekte und Spuren im Rheinland

Autor: Reimers, Brita, Berlin

Ludwig Mies van der Rohe – Projekte und Spuren im Rheinland mehr

12.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.