3.2019

Bauwelt 3.2019 vom 05.02.2019

Shqipëria

Wie Albanien durch eine neue Baukultur in Aufbruchstimmung versetzt wird. Außerdem: West Kowloon Station in Hongkong
Wie Albanien durch eine neue Baukultur in Aufbruchstimmung versetzt wird. Außerdem: West Kowloon Station in Hongkong

Seite 3
Im Osten geht die Sonne auf

Noch vor einiger Zeit hätte man in einem Thementeil über Albanien kaum neuartige oder prestigeträch­tige Projekte zeigen können. Bis in die 2000er Jahre spielte sich das Baugeschehen des Landes

Autor: Heinich, Nadin, Berlin; König, Jonas, Berlin; Landes, Josepha, Berlin

Noch vor einiger Zeit hätte man in einem Thementeil über Albanien kaum neuartige oder prestigeträch­tige Projekte zeigen können. Bis in die 2000er Jahre spielte sich das Baugeschehen des Landes mehr

Seite 4
Ich bin Funktionalistin

Das Lebenswerk von Denise Scott Brown wird in einer großen Ausstellung im Architekturzentrum Wien gefeiert. Ein Gespräch über Stadt und Wildnis, Architektinnen, Manierismus und ihre joint creativity mit Robert Venturi

Autor: Novotny, Maik, Wien

Das Lebenswerk von Denise Scott Brown wird in einer großen Ausstellung im Architekturzentrum Wien gefeiert. Ein Gespräch über Stadt und Wildnis, Architektinnen, Manierismus und ihre joint creativity mit Robert Venturi mehr

Seite 4
Forschen!

Boris Schade-Bünsow fragt sich, ob wir heute genug an die Architektur für die Zukunft denken

Autor: Schade-Bünsow, Boris, Bauwelt

Boris Schade-Bünsow fragt sich, ob wir heute genug an die Architektur für die Zukunft denken mehr

Seite 7
Architecture Matters 2019

Think Big! Um „Great Ideas, Large ­Scale Projects and Disaster“ geht es am 11. und 12. April in der Alten Akademie in München

Autor: Red.

Think Big! Um „Great Ideas, Large ­Scale Projects and Disaster“ geht es am 11. und 12. April in der Alten Akademie in München mehr

Seite 7
Denise Denise

Späte Ehre für Denise Scott Brown. Das ArchitekturzentrumWien zeigt die erste Einzelausstellung.

Autor: Hoetzel, Dagmar, Berlin

Späte Ehre für Denise Scott Brown. Das ArchitekturzentrumWien zeigt die erste Einzelausstellung. mehr

Seite 8
Starke Frauen in einem fortschrittlichen Unternehmen

In Dresden präsentiert eine Ausstellung die Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau in der Zeit von 1898 bis 1938.

Autor: Scheffler, Tanja, Dresden

In Dresden präsentiert eine Ausstellung die Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau in der Zeit von 1898 bis 1938. mehr

Seite 10
Campus Germany in Dubai

Die deutschen Pavillons der letzten Weltausstellungen waren aus ­architektonischer Sicht Totalausfälle. Mit der Beauftragung von ­LAVA für die deutsche Selbstdarstellung in Dubai besteht für die ­Expo 2020 zumindest Hoffnung. Zum ...

Autor: Brensing, Christian, Berlin

Die deutschen Pavillons der letzten Weltausstellungen waren aus ­architektonischer Sicht Totalausfälle. Mit der Beauftragung von ­LAVA für die deutsche Selbstdarstellung in Dubai besteht für die ­Expo 2020 zumindest Hoffnung. Zum ... mehr

Seite 12
Denkmal oder Anbau?

Unter Missachtung elementarer Grundsätze des Denkmalschutzes soll das bauhistorisch bedeutende Maison du Peuple in Clichy ruiniert werden. Offenkundig stehen die Begehrlichkeiten der durch die Planungen für Grand Paris angeheizten ...

Autor: Toulier, Bernard

Unter Missachtung elementarer Grundsätze des Denkmalschutzes soll das bauhistorisch bedeutende Maison du Peuple in Clichy ruiniert werden. Offenkundig stehen die Begehrlichkeiten der durch die Planungen für Grand Paris angeheizten ... mehr

Seite 14
Platte persönlich

Verspottet, abgerissen und bis zur Unkenntlichkeit saniert: Der DDR-Plattenbau hatte es bisher nicht leicht. Ein Wettbewerbsbeitrag für vier Gebäude im thüringischen Nordhausen will nun mit wenigen Eingriffen viel erreichen.

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Verspottet, abgerissen und bis zur Unkenntlichkeit saniert: Der DDR-Plattenbau hatte es bisher nicht leicht. Ein Wettbewerbsbeitrag für vier Gebäude im thüringischen Nordhausen will nun mit wenigen Eingriffen viel erreichen. mehr

Seite 20
Mehr Geld für Autos als für Kinder auszugeben, ist nicht erstrebenswert

Ein Gespräch mit Erion Veliaj, dem Bürgermeister von Tirana, über das kommunistische Erbe, den großen Entwicklungsplan Tirana 2030 und Stadtplanung mit geringen Finanzmitteln.

Autor: Heinich, Nadin, München

Ein Gespräch mit Erion Veliaj, dem Bürgermeister von Tirana, über das kommunistische Erbe, den großen Entwicklungsplan Tirana 2030 und Stadtplanung mit geringen Finanzmitteln. mehr

Seite 24
Skanderbeg-Platz in Tirana

Der Skanderbeg-Platz war unter Hoxhas Regime ein Paradeplatz, in den neun­ziger Jahren chaotischer Kreisverkehr. Seit der Umgestaltung durch 51N4E ist er ein Lieblingsort der Albaner.

Autor: Heinich, Nadin, München

Der Skanderbeg-Platz war unter Hoxhas Regime ein Paradeplatz, in den neun­ziger Jahren chaotischer Kreisverkehr. Seit der Umgestaltung durch 51N4E ist er ein Lieblingsort der Albaner. mehr

Seite 28
Erst als zwei Drittel der Betroffenen zustimmten, wurden die Entwicklungs­pläne umgesetzt

Der Wandlungsprozess von Tirana macht sich auch in Form von informellen Siedlungen am Stadtrand bemerkbar. Co-PLAN hilft bei der Einbindung.

Autor: Vöckler, Kai, Offenbach

Der Wandlungsprozess von Tirana macht sich auch in Form von informellen Siedlungen am Stadtrand bemerkbar. Co-PLAN hilft bei der Einbindung. mehr

Seite 30
Tiranas Pyramide

Beinahe 28 Jahre wurde die Pyramide, die zu den stadtbildprägensten Überresten des Personenkults um Enver Hoxha gehört, sich selbst überlassen. Wie sieht die Zukunft dieser Ruine aus? Eine kurze Chronik.

Autor: Janku, Eranda, Tirana; Nientied, Peter, Rotterdam

Beinahe 28 Jahre wurde die Pyramide, die zu den stadtbildprägensten Überresten des Personenkults um Enver Hoxha gehört, sich selbst überlassen. Wie sieht die Zukunft dieser Ruine aus? Eine kurze Chronik. mehr

Seite 34
Korça neugezeichnet

Die Gegenwart in Korça wird wohl in Zukunft Bolles+Wilson-Periode heißen. Das Müns­teraner Büro prägt mit über zwanzig Projekten die Stadt im Südosten Albaniens.

Autor: König, Jonas

Die Gegenwart in Korça wird wohl in Zukunft Bolles+Wilson-Periode heißen. Das Müns­teraner Büro prägt mit über zwanzig Projekten die Stadt im Südosten Albaniens. mehr

Seite 40
Und welche Rolle spielen albanische Architekten?

Wie heimische Architekten in Politik und Gesellschaft wahrgenommen werden und vor welchen Herausforderungen sie im post-sozialis­tischen Albanien stehen.

Autor: Islami, Gjergji, Tirana; Veizaj, Denada, Tirana

Wie heimische Architekten in Politik und Gesellschaft wahrgenommen werden und vor welchen Herausforderungen sie im post-sozialis­tischen Albanien stehen. mehr

Seite 44
West Kowloon Station in Hongkong

Mit dem Neubau der West Kowloon Station in Hongkong positioniert Andrew Bromberg von Aedas den Bahnhof als prominenten Stadtbaustein. In dem Gebäude, das gleichsam Grenzübergang nach China ist, entfaltet sich eine lichtdurchflutete ...

Autor: Adam, Hubertus, Zürich

Mit dem Neubau der West Kowloon Station in Hongkong positioniert Andrew Bromberg von Aedas den Bahnhof als prominenten Stadtbaustein. In dem Gebäude, das gleichsam Grenzübergang nach China ist, entfaltet sich eine lichtdurchflutete ... mehr

21.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.