Forum Groningen


Das Forum Groningen, ein mit Kino, Café, Bibliothek, Auditorium und Museum prall gefülltes Mixed Use-Gebäude, fungiert als außergewöhnlich massive Ergänzung einer Altstadt. Mehrfach war die Realisierung des Projekts gefährdet – durch die Finanzkrise 2008 und sogar von Erdbeben. Mit Kamiel Klaasse von NL Archi­tects sprach Anneke Bokern


Text: Bokern, Anneke, Amsterdam


    Nach zwölf Jahren Planungs- und Bauzeit ragt ein neues Gebäude aus der Groninger Altstadt gen Himmel – und tritt in Konkurrenz zum Turm der Martinikerk (rechts): das Forum Groningen von NL Architects.
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Nach zwölf Jahren Planungs- und Bauzeit ragt ein neues Gebäude aus der Groninger Altstadt gen Himmel – und tritt in Konkurrenz zum Turm der Martinikerk (rechts): das Forum Groningen von NL Architects.

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Die drei Partner von NL Architects Pieter Bannenberg, Walter van Dijk und Kamiel Klaasse (v.l.n.r.) vor dem Modell des Forums.

    Foto: Jean Pierre Jans

    Die drei Partner von NL Architects Pieter Bannenberg, Walter van Dijk und Kamiel Klaasse (v.l.n.r.) vor dem Modell des Forums.

    Foto: Jean Pierre Jans

    Süd­eingang des Gebäudes an einer auf kleinen Parzellen neu errichteten Häuserzeile hinter dem Groten Markt.
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Süd­eingang des Gebäudes an einer auf kleinen Parzellen neu errichteten Häuserzeile hinter dem Groten Markt.

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Großblock triff Altstadtgässchen: Blick durch die Peperstrat auf die Süd­seite des 45 Meter hohen Forums.
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Großblock triff Altstadtgässchen: Blick durch die Peperstrat auf die Süd­seite des 45 Meter hohen Forums.

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Dachterrasse
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Dachterrasse

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Das Innenleben des Forums: Sitztreppe des Foyers im Erd- und 1. Obergeschoss
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Das Innenleben des Forums: Sitztreppe des Foyers im Erd- und 1. Obergeschoss

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Rolltreppen erschließen die elf Geschosse
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Rolltreppen erschließen die elf Geschosse

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Gastronomie an der Dachterrasse
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Gastronomie an der Dachterrasse

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Kinosaal
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Kinosaal

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Arbeits- und Leseplätze der Bibliothek und Mediathek verteilen sich über das Gebäude, stets mit Sichtbeziehung zur Stadt oder zum Atrium.
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Arbeits- und Leseplätze der Bibliothek und Mediathek verteilen sich über das Gebäude, stets mit Sichtbeziehung zur Stadt oder zum Atrium.

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Die Kinder- und Jugendabteilung.
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Die Kinder- und Jugendabteilung.

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Das Interieur wechselt trotz der Offenheit der Räume stark von Bereich zu Bereich und von Funktion zu Funktion.
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Das Interieur wechselt trotz der Offenheit der Räume stark von Bereich zu Bereich und von Funktion zu Funktion.

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Ausstellungsraum
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Ausstellungsraum

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Tiefgarage
    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

    Tiefgarage

    Foto: Marcel van der Burg / NL Architects, ABT Engineering

Das Forum Groningen ist aus einem internationalen Wettbewerb hervorgegangen, der 2007 stattfand. War es ein offener Wettbewerb? Kamiel Klaasse Nein, es war ein Wettbewerb zu dem sieben Büros geladen wurden. Niek Verdonk, der damalige Stadtbaumeister von Groningen, hatte gemeinsam mit dem Stadtrat...
Weiterlesen



Fakten
Architekten NL Architects, Amsterdam; ABT, Delft; DGMR, Den Haag; Huisman en van Muijen, Herzogenbusch; Peutz, Groningen; deMunnik-deJong-Steinhauser, Amsterdam; &Prast&Hooft, Amsterdam; Tank, Amsterdam; NorthernLight, Amsterdam
Adresse Groninger Forum, 9712 JG Groningen, Niederlande


aus Bauwelt 10.2020

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x

11.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.