Wohnanlage in Rüsselsheim


Beim Entwurf der Wohnanlage nahe dem Zentrum der hessischen Industriestadt mussten die jungen Architekten Baur & Latsch Antworten finden auf Fragen nach der Identität der Stadt, dem Geist des Ortes und der Möglichkeit, Riemchen zu schlämmen.


Text: Brinkmann, Ulrich, Berlin


    Blick von Norden in die Wohnanlage. Die drei Fenstergrößen der Lochfassaden sind typisch auch für die vorhandenen Wohnhäuser im Quartier, ebenso die Loggienfassaden.
    Foto: Sebastian Schels

    Blick von Norden in die Wohnanlage. Die drei Fenstergrößen der Lochfassaden sind typisch auch für die vorhandenen Wohnhäuser im Quartier, ebenso die Loggienfassaden.

    Foto: Sebastian Schels

    Die drei Fenstergrößen der Lochfassaden sind typisch auch für die vorhandenen Wohnhäuser im Quartier, ebenso die Loggienfassaden.
    Foto: Sebastian Schels

    Die drei Fenstergrößen der Lochfassaden sind typisch auch für die vorhandenen Wohnhäuser im Quartier, ebenso die Loggienfassaden.

    Foto: Sebastian Schels

    Die Wohnbebauung liegt gleich östlich der Innenstadt; jenseits der Frankfurter Straße im Norden befindet sich der städtische Verna-Park. dahinter fließt der Main.
    Foto: Sebastian Schels

    Die Wohnbebauung liegt gleich östlich der Innenstadt; jenseits der Frankfurter Straße im Norden befindet sich der städtische Verna-Park. dahinter fließt der Main.

    Foto: Sebastian Schels

    Der halböffentliche Weg, der sich durch die Höfe schlängelt, steht auch nachts offen – zumindest bislang.
    Foto: Sebastian Schels

    Der halböffentliche Weg, der sich durch die Höfe schlängelt, steht auch nachts offen – zumindest bislang.

    Foto: Sebastian Schels

    Noch aber be­stand kein Anlass, sich von den Begleiterschei­nungen eines Lebens im Zentrum gestört zu fühlen.
    Foto: Sebastian Schels

    Noch aber be­stand kein Anlass, sich von den Begleiterschei­nungen eines Lebens im Zentrum gestört zu fühlen.

    Foto: Sebastian Schels

    Foto: Architekten

    Foto: Architekten

    Foto: Architekten

    Foto: Architekten

    Taunusstraße, Blick nach Süden. Hinter dem Baum Haus 6 der Wohnanlage am Verna-Park. Das Gebäude im Vordergrund zeigt noch das Ziegelsichtmauerwerk, wie es einst hier typisch war; auch in der Querstraße sind noch etliche dieser Fassaden erhalten.
    Foto: Sebastian Schels

    Taunusstraße, Blick nach Süden. Hinter dem Baum Haus 6 der Wohnanlage am Verna-Park. Das Gebäude im Vordergrund zeigt noch das Ziegelsichtmauerwerk, wie es einst hier typisch war; auch in der Querstraße sind noch etliche dieser Fassaden erhalten.

    Foto: Sebastian Schels


x

24.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.