Bauwelt

Pressenshus in Oslo


Atelier Oslo und KIMA Arkitektur haben im Zentrum Oslos ein Wohn- und ein Geschäftshaus zum neuen „Pressenshus“ vereint.


Text: Martinelli, Noemi, Oslo


  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Die Fassade der Altbauten an der Ecke Prinsensgade-Skippergade wurden sorgsam saniert und teilweise rekonstruiert.
    Foto: Inger Marie Grini

    • Social Media Items Social Media Items
    Die Fassade der Altbauten an der Ecke Prinsensgade-Skippergade wurden sorgsam saniert und teilweise rekonstruiert.

    Foto: Inger Marie Grini

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Die Treppenskulptur ist mit Stahlstreben vom Dach abgehangen.
    Foto: Einar Aslaksen

    • Social Media Items Social Media Items
    Die Treppenskulptur ist mit Stahlstreben vom Dach abgehangen.

    Foto: Einar Aslaksen

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Hölzerne Ummantellungen, wie sie zu Projektbeginn angedacht waren, kamen glücklicherweise nicht zum Einsatz.
    Foto: Einar Aslaksen

    • Social Media Items Social Media Items
    Hölzerne Ummantellungen, wie sie zu Projektbeginn angedacht waren, kamen glücklicherweise nicht zum Einsatz.

    Foto: Einar Aslaksen

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Der kleinere der beiden Innenhöfe wurde neu geschaffen, darin befand sich zuvor ein Lager.
    Foto: Einar Aslaksen

    • Social Media Items Social Media Items
    Der kleinere der beiden Innenhöfe wurde neu geschaffen, darin befand sich zuvor ein Lager.

    Foto: Einar Aslaksen

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Im neugeschaffenen Innenhof ist nun eine Cafeteria untergebracht.
    Foto: Leonardo Finotti

    • Social Media Items Social Media Items
    Im neugeschaffenen Innenhof ist nun eine Cafeteria untergebracht.

    Foto: Leonardo Finotti

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Die Stahlstruktur wurde unterm Dach, wo der historische Dachstuhl aufsitzt, ertüchtigt und ergänzt.
    Foto: Leonardo Finotti

    • Social Media Items Social Media Items
    Die Stahlstruktur wurde unterm Dach, wo der historische Dachstuhl aufsitzt, ertüchtigt und ergänzt.

    Foto: Leonardo Finotti


x

15.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.