Böckstiegel-Museum in Werther


Im ostwestfälischen Werther wurde im Herbst 2018 ein Ausstellungsgebäude eröffnet, das sich dem Werk des heimischen Expressio­nisten Peter August Böckstiegel widmet. Der Bau, geplant von den Lemgoer Architekten Habermann Decker, kostete kaum drei Mil­lionen Euro und bietet nicht viel mehr als 1100 Quadratmeter BGF. Doch manchmal ist Größe in Zahlen allein nicht gut messbar.


Text: Brinkmann, Ulrich, Berlin


    Ein Findling auf der Wiese war die Assoziation, die die Architekten beim Entwurf geleitet hat.
    Foto: Claudia Dreyße

    Ein Findling auf der Wiese war die Assoziation, die die Architekten beim Entwurf geleitet hat.

    Foto: Claudia Dreyße

    Wo heute der Museumsneubau steht, postierte einst der Maler Böckstiegel seine Staffelei, mit Blick auf den elterlichen Katen.
    Foto: Olaf Mahlstedt

    Wo heute der Museumsneubau steht, postierte einst der Maler Böckstiegel seine Staffelei, mit Blick auf den elterlichen Katen.

    Foto: Olaf Mahlstedt

    Kalksteinplatten sollten auch das Dach bedecken, wurden aus Kostengründen aber auf die Fassaden beschränkt.
    Foto: Olaf Mahlstedt

    Kalksteinplatten sollten auch das Dach bedecken, wurden aus Kostengründen aber auf die Fassaden beschränkt.

    Foto: Olaf Mahlstedt

    Die Ortbetonwände wurden weiß gestrichen, doch sind sie dank der Abdrücke der Schaltafeln als massiv erkennbar. Stromschienen wurden einbetoniert.
    Foto: Olaf Mahlstedt

    Die Ortbetonwände wurden weiß gestrichen, doch sind sie dank der Abdrücke der Schaltafeln als massiv erkennbar. Stromschienen wurden einbetoniert.

    Foto: Olaf Mahlstedt

    Der Cafébereich bietet Blick auf das Elternhaus Böckstiegels.
    Foto: Olaf Mahlstedt

    Der Cafébereich bietet Blick auf das Elternhaus Böckstiegels.

    Foto: Olaf Mahlstedt

    Der Altbau ist im Rahmen von Führungen zugänglich.
    Foto: Olaf Mahlstedt

    Der Altbau ist im Rahmen von Führungen zugänglich.

    Foto: Olaf Mahlstedt


11.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.