14.2020

Bauwelt 14.2020 vom 07.07.2020

Wofür steht das Berliner Schloss?

Ab Dezember wird das Humboldt Forum etappenweise eröffnet. Ein erster Rundgang und zwölf Statements
Ab Dezember wird das Humboldt Forum etappenweise eröffnet. Ein erster Rundgang und zwölf Statements

Seite 3
Wiederverwertet

FS HUF PG steht für Franco Stella Humboldt Forum Projektgemeinschaft. Sie wurde gegründet, da das Büro des Schlosswettbewerb-Preisträgers Stella in Vicenza viel zu klein war und ihm zwei Großbüros zur

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin; Crone, Benedikt, Berlin

FS HUF PG steht für Franco Stella Humboldt Forum Projektgemeinschaft. Sie wurde gegründet, da das Büro des Schlosswettbewerb-Preisträgers Stella in Vicenza viel zu klein war und ihm zwei Großbüros zur mehr

Seite 4
Im Kopf stattfindend

Im Palais Populaire in Berlin wird derzeit eine Christo-Schau gezeigt

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Im Palais Populaire in Berlin wird derzeit eine Christo-Schau gezeigt mehr

Seite 4
Grenzenlose Freiraumliebe

Benedikt Crone freut sich über die Wiederentdeckung der Außenwelt

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Benedikt Crone freut sich über die Wiederentdeckung der Außenwelt mehr

Seite 6
Christo

1935-2020

Autor: Scheffler, Tanja, Dresden

1935-2020 mehr

Seite 7
Transformation einer Postkarte

Hansjörg Schneider im Museum Eckernförde

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Hansjörg Schneider im Museum Eckernförde mehr

Seite 8
Sinnlos, doch hauptsächlich heiter

Interaktion und Teilhabe standen im Zentrum von Charlotte Posenenskes Kunstverständnis. In Düsseldorf sind ihre Arbeiten zu sehen

Autor: Kasparek, David, Bonn

Interaktion und Teilhabe standen im Zentrum von Charlotte Posenenskes Kunstverständnis. In Düsseldorf sind ihre Arbeiten zu sehen mehr

Seite 10
Corona und die Neue Leipzig-Charta

Deutschland übernahm am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft. Hier sollte die Neue Leipzig-Charta vorgestellt werden. Was bleibt davon jetzt noch übrig?

Autor: Groschek, Michael, Oberhausen

Deutschland übernahm am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft. Hier sollte die Neue Leipzig-Charta vorgestellt werden. Was bleibt davon jetzt noch übrig? mehr

Seite 12
Der Sprung über die Elbe

Der neue Stadtteil „Grasbrook“ soll Hamburg mit seiner Südinsel verknüpfen und die Elbe in die Mitte der Stadt rücken. Neue Fährverbindungen und die Verlängerung der U4 stehen als Werkzeuge zur Verfügung, ein neues Hafenmuseum ...

Autor: Lülfsmann, Ina, Berlin

Der neue Stadtteil „Grasbrook“ soll Hamburg mit seiner Südinsel verknüpfen und die Elbe in die Mitte der Stadt rücken. Neue Fährverbindungen und die Verlängerung der U4 stehen als Werkzeuge zur Verfügung, ein neues Hafenmuseum ... mehr

Seite 18
Schloss Berlin

Für all jene, die diesen Ort in Berlins Mitte nicht aus eigener Anschauung kennen, sei in Erinnerung gerufen: Auf dem großen Areal stand zu Baubeginn 2012 nichts mehr. Das Humboldt Forum „im Schloss“ oder „in der Gestalt des ...

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Für all jene, die diesen Ort in Berlins Mitte nicht aus eigener Anschauung kennen, sei in Erinnerung gerufen: Auf dem großen Areal stand zu Baubeginn 2012 nichts mehr. Das Humboldt Forum „im Schloss“ oder „in der Gestalt des ... mehr

Seite 30
Statements

Von Begeisterung bis zu völliger Ablehnung: Die teilweise heftigen Diskussionen zum Schloss mit dem Namen Humboldt Forum werden nicht enden. Wir haben zwölf Meinungen zum Bau, teilweise mit Rückblicken auf eine der Episoden seiner ...

Autor: Bodenschatz, Harals, Berlin; Hoffmann-Axthelm, Dieter, Berlin; Kil, Wolfgang, Berlin; Léon, Hilde, Berlin; Lüscher, Regula, Berlin; Marg, Volkwin, Hamburg; Mönninger, Michael, Braunschweig; Sattler, Christoph, München; Schmitz, André, Berlin; Stimma

Von Begeisterung bis zu völliger Ablehnung: Die teilweise heftigen Diskussionen zum Schloss mit dem Namen Humboldt Forum werden nicht enden. Wir haben zwölf Meinungen zum Bau, teilweise mit Rückblicken auf eine der Episoden seiner ... mehr

Seite 40
Europäische Schule Parma

Paolo Zermani hat ein Gebäude gegen die Zersiedelung entworfen, das sich auf die römische Kolonialisierung der Po-Ebene bezieht und auf ihre mittelalterlichen Klöster.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Paolo Zermani hat ein Gebäude gegen die Zersiedelung entworfen, das sich auf die römische Kolonialisierung der Po-Ebene bezieht und auf ihre mittelalterlichen Klöster. mehr

Seite 48
Circl Pavillon in Amsterdam

Der Keller war schon betoniert, da entschied sich der Bauherr für eine radikale Umplanung – nach ökologischen Maßstäben. Wiederverwendete Glaswände, Kabeltunnel und Abwasserleitungen, das Holz für das Parkett stammt aus einem ...

Autor: Bokern, Anneke, Amsterdam

Der Keller war schon betoniert, da entschied sich der Bauherr für eine radikale Umplanung – nach ökologischen Maßstäben. Wiederverwendete Glaswände, Kabeltunnel und Abwasserleitungen, das Holz für das Parkett stammt aus einem ... mehr

Seite 52
Upcycle Studios in Kopenhagen

Vom Beton über die Fenster bis zum Holz: Ein neuer Wohnungsbau der Lendager Group basiert auf der Wiederverwertung von Materialien älterer Projekte. Es ist nicht das einzige Upcycling-Gebäude des Kopenhagener Architekturbüros.

Autor: Wells, Benjamin, Kopenhagen

Vom Beton über die Fenster bis zum Holz: Ein neuer Wohnungsbau der Lendager Group basiert auf der Wiederverwertung von Materialien älterer Projekte. Es ist nicht das einzige Upcycling-Gebäude des Kopenhagener Architekturbüros. mehr

Seite 56
Abgucken erlaubt

Ward Massa ist Mitgründer des niederländischen Unternehmens StoneCycling. Ein Gespräch über Kreislaufwirtschaft, schöne Ziegel und die Notwendigkeit zum Mainstream zu werden.

Autor: Ehret, Ananda, Berlin

Ward Massa ist Mitgründer des niederländischen Unternehmens StoneCycling. Ein Gespräch über Kreislaufwirtschaft, schöne Ziegel und die Notwendigkeit zum Mainstream zu werden. mehr

Seite 58
Schönes Plastik

Kaum etwas ist derzeit so in Verruf wie Kunststoffe. Vor allem ihre Weiterverwendung bereitet Sorgen. Die Firma Pretty Plastic hat eine Idee, was aus alten Plastikrohren und -rahmen gewonnen werden kann.

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Kaum etwas ist derzeit so in Verruf wie Kunststoffe. Vor allem ihre Weiterverwendung bereitet Sorgen. Die Firma Pretty Plastic hat eine Idee, was aus alten Plastikrohren und -rahmen gewonnen werden kann. mehr

Seite 59
Schutt als Erbe

Die Designerin Anna Saint Pierre und SCAU Architekten verwandeln Baumaterialien auf Um-Baustellen in neue Stoffe. So entstanden etwa Terrazzo aus Granitplatten und Druckpigmente aus Ziegeln.

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Die Designerin Anna Saint Pierre und SCAU Architekten verwandeln Baumaterialien auf Um-Baustellen in neue Stoffe. So entstanden etwa Terrazzo aus Granitplatten und Druckpigmente aus Ziegeln. mehr

Seite 60
Bauwelt Praxis

Holz, Dach und Dämmung

Autor: Red.

Holz, Dach und Dämmung mehr

Seite 72
Ludwig Leo: Umlauftank 2

Leo überzeugte mit einer Gestalt, der eine außergewöhnlich beständige Heiterkeit innewohnt. Die strahlt auch dieses informative Buch aus.

Autor: Kasiske, Michael, Berlin

Leo überzeugte mit einer Gestalt, der eine außergewöhnlich beständige Heiterkeit innewohnt. Die strahlt auch dieses informative Buch aus. mehr

Seite 72
Typisch Posener

Ursprünglich als Dissertation geplant, hat Katrin Voermanek ein munteres Lesebuch über und mit Posener geschrieben.

Autor: Hotze, Benedikt, Berlin

Ursprünglich als Dissertation geplant, hat Katrin Voermanek ein munteres Lesebuch über und mit Posener geschrieben. mehr

16.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.