projekt bauhaus: Den historischen Abstand betonen

Bauhaus-Rezeption bedeutet nicht automatisch Bauhaus-Bewunderung. Seinen progressiven Geist ernst nehmen, kann auch bedeu-ten, jenseits der Erbepflege einen Neustart zu suchen. So geschehen 1968 in Stuttgart und Ulm, auch für 2019 wird es wieder proklamiert.

Text: Fezer, Jesko, Berlin; Hiller, Christian; Ngo, Anh-Linh, Berlin; Oswalt, Philipp, Berlin; Wenzel, Jan

Foto: Bauhaus-Archiv Berlin

Foto: Bauhaus-Archiv Berlin


projekt bauhaus: Den historischen Abstand betonen

Bauhaus-Rezeption bedeutet nicht automatisch Bauhaus-Bewunderung. Seinen progressiven Geist ernst nehmen, kann auch bedeu-ten, jenseits der Erbepflege einen Neustart zu suchen. So geschehen 1968 in Stuttgart und Ulm, auch für 2019 wird es wieder proklamiert.

Text: Fezer, Jesko, Berlin; Hiller, Christian; Ngo, Anh-Linh, Berlin; Oswalt, Philipp, Berlin; Wenzel, Jan

2015 gründete sich in Berlin die auf fünf Jahre konzipierte Initiative „projekt bauhaus“, um eine offene Debatte zur Aktualität der legendä­ren Schule zu führen. Anhand von fünf Jahres­themen soll es in Diskursveranstaltungen, Workshops und künstlerischen Gestaltungsexperimenten um eine kritische

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading
loading

12.2018

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.