38.2015

Bauwelt 38.2015 vom 06.10.2015

Lu Ban Hap ein kambodschanischer Architekt

Vor sechs Jahren haben wir das Werk des kambodschanischen Architekten Vann Molyvann in den Blick genommen. Mit Lu Ban Hap hat unser Gastredakteur Moritz Henning in Paris nun einen weiteren Protagonisten der Khmer-Moderne der sechziger Jahre aufgespürt. Das von ihm mitgeplante „White Building“ in Phnom Penh, ein Wohnungsbau, der Le Corbusiers Unité-Idee nach Südostasien vermittelte, steht derzeit im Brennpunkt der Immobilienspekulation in der kambodschanischen Hauptstadt
Vor sechs Jahren haben wir das Werk des kambodschanischen Architekten Vann Molyvann in den Blick genommen. Mit Lu Ban Hap hat unser Gastredakteur Moritz Henning in Paris nun einen weiteren Protagonisten der Khmer-Moderne der sechziger Jahre aufgespürt. Das von ihm mitgeplante „White Building“ in Phnom Penh, ein Wohnungsbau, der Le Corbusiers Unité-Idee nach Südostasien vermittelte, steht derzeit im Brennpunkt der Immobilienspekulation in der kambodschanischen Hauptstadt

Seite 2
Des Apfels Kern

Der Apfel als Metapher für das Ausstrahlen vom Kleinen ins Große: eine Ausstellung wirkt in den Stadtraum, gleichzeitig findet die Stadt zum Museum. In Mönchengladbach bildet sich ein neue Kultur des „Stadt-Denkens“

Autor: Escher, Gudrun, Dortmund

Der Apfel als Metapher für das Ausstrahlen vom Kleinen ins Große: eine Ausstellung wirkt in den Stadtraum, gleichzeitig findet die Stadt zum Museum. In Mönchengladbach bildet sich ein neue Kultur des „Stadt-Denkens“ mehr

Seite 2
Neuschwanstein Obersalzberg

Bauwelt-Redakteur Ulrich Brinkmann findet bei Berchtesgaden historische Pfade fortgeführt

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Bauwelt-Redakteur Ulrich Brinkmann findet bei Berchtesgaden historische Pfade fortgeführt mehr

Seite 4
Umgebaut neueröffnet

Konzepte zum Umbau von Warenhäusern und Einkaufscentern

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Konzepte zum Umbau von Warenhäusern und Einkaufscentern mehr

Seite 5
Mit den Augen der anderen

Duplex Architekten in der Architektur Galerie Berlin

Autor: Meyer, Friederike, Berlin

Duplex Architekten in der Architektur Galerie Berlin mehr

Seite 6
Schmuckstück oder Blechbüchse?

Das Diözesanmuseum, Gottfried Böhm und Paderborn

Autor: Hartmann, Karin, Paderborn

Das Diözesanmuseum, Gottfried Böhm und Paderborn mehr

Seite 8
Der SWR in Baden-Baden

Mit Abriss, Neubau und Teilverkauf seines Geländes in Baden-Baden will der Südwestrundfunk seine Finanzen sanieren. Während die Politik den Weg ebnet, sehen viele Bewohner ihre Wohnidylle Renditeinteressen geopfert. Das jüngst ...

Autor: Baus, Ursula, Stuttgart

Mit Abriss, Neubau und Teilverkauf seines Geländes in Baden-Baden will der Südwestrundfunk seine Finanzen sanieren. Während die Politik den Weg ebnet, sehen viele Bewohner ihre Wohnidylle Renditeinteressen geopfert. Das jüngst ... mehr

Seite 14
Lu Ban Hap

ein kambodschanischer Architekt

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

ein kambodschanischer Architekt mehr

Seite 16
Von Phnom Penh nach Paris nach Phnom Penh nach Paris

Es ist ein kühler Tag im Dezember 2014, die Wolken hängen tief am Himmel. Fast zwei Jahre lang hatte ich gesucht, Google, Telefonbücher und Architektenverzeichnisse durchforstet und Freunde um Unterstützung meiner Detektivarbeit ...

Autor: Henning, Moritz, Berlin

Es ist ein kühler Tag im Dezember 2014, die Wolken hängen tief am Himmel. Fast zwei Jahre lang hatte ich gesucht, Google, Telefonbücher und Architektenverzeichnisse durchforstet und Freunde um Unterstützung meiner Detektivarbeit ... mehr

Seite 24
Verdichtungen

Das White Building in Phnom Penh

Autor: Henning, Moritz, Berlin

Das White Building in Phnom Penh mehr

Seite 30
Schalter in den Farben von Le Corbusier

Die Polychromie Architecturale von Le Corbusier wird bei Wandfarben und Teppichböden angewandt (Bauwelt 34). In der Unité dʼhabitation, Typ Berlin, wurde nun der Schalterklassiker LS 990 der Firma JUNG eingebaut, ebenfalls in Le ...

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin

Die Polychromie Architecturale von Le Corbusier wird bei Wandfarben und Teppichböden angewandt (Bauwelt 34). In der Unité dʼhabitation, Typ Berlin, wurde nun der Schalterklassiker LS 990 der Firma JUNG eingebaut, ebenfalls in Le ... mehr

Seite 32
Digitale Gebäudesteuerung

Der an drei Seiten verglaste Büroneubau in Wuppertal von Ueberholz, Büro für temporäre Architektur, hat die Gebäudetechnik auf eine besondere Art gelöst: Mit dem KNX-System von Gira lassen sich Beleuchtung, Verschattung, Heizung und ...

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin

Der an drei Seiten verglaste Büroneubau in Wuppertal von Ueberholz, Büro für temporäre Architektur, hat die Gebäudetechnik auf eine besondere Art gelöst: Mit dem KNX-System von Gira lassen sich Beleuchtung, Verschattung, Heizung und ... mehr

Seite 33
Eintrittskarte in den Backstage-Bereich

Ein Eisberg lieferte dem Architekturbüro Snøhetta die Inspiration für die Oper in Oslo. Direkt am Hafen gelegen, scheint sie sich aus dem Wasser des Oslofjords zu erheben. Der Zutritt in die nicht öffentlichen Räume erfolgt über das ...

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin

Ein Eisberg lieferte dem Architekturbüro Snøhetta die Inspiration für die Oper in Oslo. Direkt am Hafen gelegen, scheint sie sich aus dem Wasser des Oslofjords zu erheben. Der Zutritt in die nicht öffentlichen Räume erfolgt über das ... mehr