Bauwelt

Spanien: Foodscapes

Der spanische Pavillon präsentiert eine Auseinander­setzung mit dem agro-architektonischen Kontext und analysiert die erforderlichen Schritte, um Essen auf den Teller zu bringen.

Text: Gómez-Moriana, Rafael, Barcelona

Eventteaser Image
  • Social Media Items Social Media Items

„Mit dem Essen verdauen wir Territorien“, heißt es im Statement der Kuratoren. „In einer Zeit, in der Energiedebatten aktueller denn je sind, bleiben Lebensmittel im Hintergrund, doch die Art und Weise, wie wir sie produzieren, verteilen und konsumieren, mobilisiert unsere Gesellschaften, formt unsere Metropolen und verändert unsere Geografien radikaler als jede andere Energiequelle.“
Foto: Pedro Pegenaute

  • Social Media Items Social Media Items
„Mit dem Essen verdauen wir Territorien“, heißt es im Statement der Kuratoren. „In einer Zeit, in der Energiedebatten aktueller denn je sind, bleiben Lebensmittel im Hintergrund, doch die Art und Weise, wie wir sie produzieren, verteilen und konsumieren, mobilisiert unsere Gesellschaften, formt unsere Metropolen und verändert unsere Geografien radikaler als jede andere Energiequelle.“

Foto: Pedro Pegenaute


Spanien: Foodscapes

Der spanische Pavillon präsentiert eine Auseinander­setzung mit dem agro-architektonischen Kontext und analysiert die erforderlichen Schritte, um Essen auf den Teller zu bringen.

Text: Gómez-Moriana, Rafael, Barcelona

Der spanische Pavillon präsentiert eine Auseinander­setzung mit dem agro-architektonischen Kontext und analysiert die erforderlichen Schritte, um Essen auf den Teller zu bringen.

Weiterlesen
Fakten
Architekten Castillo-Vinuesa, Eduardo, Madrid; Ocaña, Manuel, Madrid
aus Bauwelt 11.2023

0 Kommentare


loading
x
loading

11.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.