U-Bahnstation Unter den Linden in Berlin


Der Bahnhof der Linien U5 und U6 an der Kreuzung ­Unter den Linden/Friedrichstraße projiziert das Bild vom steinernen ­Berlin hinab in den Märkischen Sand.


Text: ­Friedrich, Jan, Berlin


    Die beiden Zugänge in der Friedrichstraße führen direkt hinunter zu den Bahnsteigen der Linie U6.
    Foto: Maximilian Meisse

    Die beiden Zugänge in der Friedrichstraße führen direkt hinunter zu den Bahnsteigen der Linie U6.

    Foto: Maximilian Meisse

    Die Wandverkleidung aus Muschelkalk (mit farblich angepasster Rabitzdecke am U5-Bahnsteig) mate­rialisiert das Konzept eines aus einem Monolithen ausgeschnittenen Bahnhofs.
    Foto: Maximilian Meisse

    Die Wandverkleidung aus Muschelkalk (mit farblich angepasster Rabitzdecke am U5-Bahnsteig) mate­rialisiert das Konzept eines aus einem Monolithen ausgeschnittenen Bahnhofs.

    Foto: Maximilian Meisse

    Die Lichtdecke markiert die Kreuzung der beiden Linien.
    Foto: Maximilian Meisse

    Die Lichtdecke markiert die Kreuzung der beiden Linien.

    Foto: Maximilian Meisse

    Im Längsschnitt ist gut zu erkennen, wie der Trog der Linie U6 die Halle über dem Bahnsteig der U5 quert.
    Abb.: Architekten

    Im Längsschnitt ist gut zu erkennen, wie der Trog der Linie U6 die Halle über dem Bahnsteig der U5 quert.

    Abb.: Architekten

    Blick von der Bahnsteig­ebene der Linie U6 (fünf Meter unter Straßenniveau) hinab zur U5 (14 Meter unter Straßenniveau)
    Foto: Maximilian Meisse

    Blick von der Bahnsteig­ebene der Linie U6 (fünf Meter unter Straßenniveau) hinab zur U5 (14 Meter unter Straßenniveau)

    Foto: Maximilian Meisse

    Östlicher Zugang zum Bahnhof auf der Straße Unter den Linden ...
    Foto: Maximilian Meisse

    Östlicher Zugang zum Bahnhof auf der Straße Unter den Linden ...

    Foto: Maximilian Meisse

    ... unweit der Staatsbibliothek
    Foto: Maximilian Meisse

    ... unweit der Staatsbibliothek

    Foto: Maximilian Meisse

Der Bahnhof der Linien U5 und U6 an der Kreuzung ­Unter den Linden/Friedrichstraße projiziert das Bild vom steinernen ­Berlin hinab in den Märkischen Sand....
Weiterlesen



Fakten
Architekten Ingrid Hentschel – Prof. Axel Oestreich, Berlin
Adresse Unter den Linden Berlin



0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x

4.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.