Drei Forschungshäuser in Bad Aibling


Drei Häuser, in Größe und Zuschnitt zum Verwechseln ähnlich, machen derzeit von sich reden. Sie stehen artig aufgereiht in Bad Aibling auf dem Grundstück des Firmensitzes der B&O Gruppe in Bayern – ein Baudienstleister, der engagiert ist in Bau-Unterhalt, Bau-Entwicklung, Bau-Forschung bis Neu-Bau.


Text: Aicher, Florian, Leutkirch


    Lichtbeton, Brettsperrholz und Wärmedämmziegel: Drei gleiche Wohngebäude aus drei Materialien.


    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Lichtbeton, Brettsperrholz und Wärmedämmziegel: Drei gleiche Wohngebäude aus drei Materialien.


    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die drei bewusst einfach errichteten und ausgestatteten Forschungshäuser bilden einen Kontrapunkt zur heutigen hochtechnisierten Bauweise.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die drei bewusst einfach errichteten und ausgestatteten Forschungshäuser bilden einen Kontrapunkt zur heutigen hochtechnisierten Bauweise.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Jedes Haus hat acht Wohnungen und einen Abstell­anbau. Auf eine Sturzkon­struktion wurde verzich­tet.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Jedes Haus hat acht Wohnungen und einen Abstell­anbau. Auf eine Sturzkon­struktion wurde verzich­tet.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    So ergab sich hier, beim Leichtbetonhaus, der Rückgriff auf den Rundbogen.
    Foto: Florian Nagler Architekten

    So ergab sich hier, beim Leichtbetonhaus, der Rückgriff auf den Rundbogen.

    Foto: Florian Nagler Architekten

    Der Beton mit einer Wandstärke von 50 cm erhält seine Dämmwirkung durch die Zugabe von Kügelchen aus Blähton und Blähglas, die Kies und Sand ersetzen.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Der Beton mit einer Wandstärke von 50 cm erhält seine Dämmwirkung durch die Zugabe von Kügelchen aus Blähton und Blähglas, die Kies und Sand ersetzen.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die Anforderung der EnEV werden knapp ein­gehalten.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die Anforderung der EnEV werden knapp ein­gehalten.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Beim Holzbau fand dreilagiges Brettsperrholz mit ei­ner Wandstärke von 30 cm Verwendung, dessen Kernlage zusätzlich Luftkammern enthält.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Beim Holzbau fand dreilagiges Brettsperrholz mit ei­ner Wandstärke von 30 cm Verwendung, dessen Kernlage zusätzlich Luftkammern enthält.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die Holzkonstruktion wird durch eine hinterlüfte­te Fassade aus Fichte geschützt. Eine wohnliche Atmosphäre kommt am ehesten beim Holzbau auf.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die Holzkonstruktion wird durch eine hinterlüfte­te Fassade aus Fichte geschützt. Eine wohnliche Atmosphäre kommt am ehesten beim Holzbau auf.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Eine wohnliche Atmosphäre kommt am ehesten beim Holzbau auf.
    Foto: Florian Nagler Architekten

    Eine wohnliche Atmosphäre kommt am ehesten beim Holzbau auf.

    Foto: Florian Nagler Architekten

    Alle Wohnungen werden in diesem Jahr bezogen.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Alle Wohnungen werden in diesem Jahr bezogen.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Hofartige Zwischenzone mit offenem Gemeinschaftsraum und Abstellraum an der Straße. Bald soll hier ein gemeinsamer Garten entstehen. Links das Beton-, rechts das Holzgebäude
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Hofartige Zwischenzone mit offenem Gemeinschaftsraum und Abstellraum an der Straße. Bald soll hier ein gemeinsamer Garten entstehen. Links das Beton-, rechts das Holzgebäude

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Das Mauerwerkshaus wurde innen und außen nur einlagig verputzt.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Das Mauerwerkshaus wurde innen und außen nur einlagig verputzt.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die Holzfenster und die 30 cm starken Decken aus Stahlbeton ...
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Die Holzfenster und die 30 cm starken Decken aus Stahlbeton ...

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    ... sind bei allen drei Häusern gleich.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    ... sind bei allen drei Häusern gleich.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Bei Fenstern und Türen entschied man sich hier für den traditionellen Segmentbogen.
    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Bei Fenstern und Türen entschied man sich hier für den traditionellen Segmentbogen.

    Foto: Sebastian Schels/PK Odessa

    Baustelle mit den ungefüllten Hochlochziegeln in ei­ner Wandstärke von 42,5 cm.
    Foto: Florian Nagler Architekten

    Baustelle mit den ungefüllten Hochlochziegeln in ei­ner Wandstärke von 42,5 cm.

    Foto: Florian Nagler Architekten

    Südseite der drei Häuser zum Grün. Die Wohnungen im 2. OG ha­ben hier eine Loggia.

    Südseite der drei Häuser zum Grün. Die Wohnungen im 2. OG ha­ben hier eine Loggia.

Drei Häuser, in Größe und Zuschnitt zum Verwechseln ähnlich, machen derzeit von sich reden. Sie stehen artig aufgereiht in Bad Aibling auf dem Grundstück des Firmensitzes der B&O Gruppe in Bayern – ein Baudienstleister, der engagiert ist in Bau-Unterhalt, Bau-Entwicklung, Bau-Forschung bis Neu-Bau....
Weiterlesen



Fakten
Architekten Florian Nagler Architekten, München
Adresse Anne-Frank-Str. 64 83043 Bad Aibling


aus Bauwelt 4.2021

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x

9.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.