Atelier in den Reinbeckhallen in Berlin-Oberschöneweide


Das Studio der Künstlerin Jorinde Voigt in den Reinbeckhallen vermittelt eine sehr konzentrierte Atmosphäre – dank des konzeptionell konsequenten Ausbaus durch die Architekten Grubert Verhülsdonk.


Text: Hoetzel, Dagmar, Berlin


    Die Ateliers im südlichen Hallenschiff der Reinbeckhalle orientieren sich zur Spree mit ihrem breiten, grünen Uferbereich. Das Studio von Jorinde Voigt erstreckt sich über fünf Gebäudeabschnitte.
    Foto: Marcus Ebener

    Die Ateliers im südlichen Hallenschiff der Reinbeckhalle orientieren sich zur Spree mit ihrem breiten, grünen Uferbereich. Das Studio von Jorinde Voigt erstreckt sich über fünf Gebäudeabschnitte.

    Foto: Marcus Ebener

    Groß genug, um einerseits die Industriearchitektur erfahrbar zu lassen und ande­rerseits in ein vielfältiges Raumgebilde einzubauen.
    Foto: Marcus Ebener

    Groß genug, um einerseits die Industriearchitektur erfahrbar zu lassen und ande­rerseits in ein vielfältiges Raumgebilde einzubauen.

    Foto: Marcus Ebener

    Die Häuser sind in konventioneller Holzständerbauweise erstellt, ...
    Foto: Marcus Ebener

    Die Häuser sind in konventioneller Holzständerbauweise erstellt, ...

    Foto: Marcus Ebener

    ... mit Lehmbauplatten belegt und einem anthrazit eingefärbten Oberputz beschichtet.
    Foto: Marcus Ebener

    ... mit Lehmbauplatten belegt und einem anthrazit eingefärbten Oberputz beschichtet.

    Foto: Marcus Ebener

    Dem gegenüber sind die Innenräume farbig, ...
    Foto: Amanda Holmes

    Dem gegenüber sind die Innenräume farbig, ...

    Foto: Amanda Holmes

    ... das feine Messing der Schiebetüren kontrastiert mit dem handwerklichen Lehmputz.
    Foto: Marcus Ebener

    ... das feine Messing der Schiebetüren kontrastiert mit dem handwerklichen Lehmputz.

    Foto: Marcus Ebener

    Der geflieste Boden, das besondere Licht direkt unter dem Sheddach und die Pflanzen erzeugen auf der Dachterrasse eine ganz besondere Atmosphäre.
    Foto: Marcus Ebener

    Der geflieste Boden, das besondere Licht direkt unter dem Sheddach und die Pflanzen erzeugen auf der Dachterrasse eine ganz besondere Atmosphäre.

    Foto: Marcus Ebener

    Die Nutzung wird im hinteren Bereich des Studios zunehmend privater.
    Foto: Marcus Ebener

    Die Nutzung wird im hinteren Bereich des Studios zunehmend privater.

    Foto: Marcus Ebener

    In der letzten Einheit befinden sich Küche ...
    Foto: Marcus Ebener

    In der letzten Einheit befinden sich Küche ...

    Foto: Marcus Ebener

    ... und Bad.
    Foto: Marcus Ebener

    ... und Bad.

    Foto: Marcus Ebener

Das Studio der Künstlerin Jorinde Voigt in den Reinbeckhallen vermittelt eine sehr konzentrierte Atmosphäre – dank des konzeptionell konsequenten Ausbaus durch die Architekten Grubert Verhülsdonk....
Weiterlesen



Fakten
Architekten Grubert Verhülsdonk Architekten PartGmbB, Berlin
Adresse Reinbeckstraße 17, 12459 Berlin


aus Bauwelt 4.2020

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x

2.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.