Felix Zwoch (1952-2014)

Text:

Felix Zwoch
Foto: Erik-Jan Ouwerkerk

Felix Zwoch

Foto: Erik-Jan Ouwerkerk


Felix Zwoch (1952-2014)

Text:

Felix Zwoch ist am 10. Februar nach langer Krankheit in Berlin gestorben.Von 1981 bis 2010 war er Redakteur der Bauwelt, von 2002 an deren Chefredakteur. Sein großes, ihm ans Herz gewachsenes Projekt war die Veränderung der Stadtbauwelt.
Nach dem Fall der Mauer hat er sie mit klaren und oftmals provozierenden Stellungnahmen zum Stand der Berliner Großprojekte aus der Bequemlichkeit der Insellage herausgeführt. Zwochs städtebauliche Neugier reichte weit über die Grenzen. Mit seiner eigenen, pointierten Sehweise positionierte er die Stadtbauwelt in den 90er Jahren im Zentrum des neuen, globalisierten Planungsdiskurses. Zwoch ging es um eine – bis dahin beispiellose – Dokumentation großer Städte, deren historische Brüche er in Zusammenarbeit mit renommierten Autoren aus den jeweiligen Städten glaubhaft belegte – immer auch mit Geschichten, die der Seele der Stadt auf der Spur waren. Die Ausgaben zu Lodz, Bukarest, Algier, Detroit, Magnitogorsk, Hongkong, Tiflis und Marseille sind legendär. Ein Nachruf folgt in Heft 10.

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading
loading

26.2018

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.