36.2012

Bauwelt 36.2012 vom 21.09.2012

Muss München dichter werden?

In keiner Stadt klingt der Ruf des „Zurück in die Stadt“ so sirenenhaft wie in der bayrischen Hauptstadt. Denn dieser Trend zeigt in München längst auch sein hässliches Gesicht. Im Zen­trum verdrängen die Enklaven des Luxus bezahlbare Wohnungen und gemischte Typologien. Was neu gebaut wird, ist meist simpelster Standard. Ein Streit über Auswege und ein Blick in den Werkzeugkoffer der Stadt
In keiner Stadt klingt der Ruf des „Zurück in die Stadt“ so sirenenhaft wie in der bayrischen Hauptstadt. Denn dieser Trend zeigt in München längst auch sein hässliches Gesicht. Im Zen­trum verdrängen die Enklaven des Luxus bezahlbare Wohnungen und gemischte Typologien. Was neu gebaut wird, ist meist simpelster Standard. Ein Streit über Auswege und ein Blick in den Werkzeugkoffer der Stadt

Seite 2
„Anspruch und Wirklichkeit klaffen auseinander“

Interview mit Michael Braum

Autor: Geipel, Kaye, Berlin; Schade-Bünsow, Boris, Berlin

Interview mit Michael Braum mehr

Seite 2
Architektur und Ideologie

Interventionen im Berliner Haus der Kulturen der Welt

Autor: Kasiske, Michael, Berlin

Interventionen im Berliner Haus der Kulturen der Welt mehr

Seite 4
In langer Tradition

Die Landes­ausstellung Sachsen-Anhalt widmet sich Otto dem Großen und dem römischen Reich

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Die Landes­ausstellung Sachsen-Anhalt widmet sich Otto dem Großen und dem römischen Reich mehr

Seite 6
Mehr als ein Park

Piazza d’Armi in L’Aquila

Autor: Ciano, Angelo

Piazza d’Armi in L’Aquila mehr

Seite 8
Raum geben

Bremer Bauherrenpreis 2012 für vorbild­lichen Wohnungsbau
Bremer Bauherrenpreis 2012 für vorbild­lichen Wohnungsbau mehr

Seite 12
In Zeiten der knappen Wohnung

Wohnen in München

Autor: Geipel, Kaye, Berlin; Meyer, Friederike, Berlin

Wohnen in München mehr

Seite 18
Zwischen Angst und Gier

Wohnen in München

Autor: Heintze, Alexander, München

Wohnen in München mehr

Seite 22
„Riem und Ackermannbogen würden heute wohl dichter bebaut“

Interview mit der Stadtbaurätin Elisabeth Merk

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Interview mit der Stadtbaurätin Elisabeth Merk mehr

Seite 26
Darf die Stadt Sozialwohnungen in der Innenstadt bauen?

Wohnen in München

Autor: Sträter, Detlef, München

Wohnen in München mehr

Seite 26
Theorie und Praxis

Wie funktioniert die SoBoN?

Autor: Meyer, Friederike, Berlin

Wie funktioniert die SoBoN? mehr

Seite 28
Die Dichte-Rundfahrt der Bauwelt

Wohnen in München

Autor: Geipel, Kaye, Berlin; Meyer, Friederike, Berlin; Klingbeil, Kirsten, Berlin

Wohnen in München mehr

Seite 34
„Gibt es ein Recht auf Wohnen in München?“

Neun Architekten im Bauwelt-Gespräch

Autor: Meyer, Friederike, Berlin; Geipel, Kaye, Berlin

Neun Architekten im Bauwelt-Gespräch mehr

Seite 46
Neue Werkzeuge für die dichte Stadt

Wohnen in München

Autor: Fink, Dietrich, München; Fischer, Florian, München

Wohnen in München mehr

Seite 50
Können wir von Theodor Fischer lernen?

Wohnen in München

Autor: Wolfrum, Sophie, München

Wohnen in München mehr

Seite 54
Neuanfang nach dem Scheitern der Werkbundsiedlung

Wohnen in München

Autor: Eisinger, Angelus, Hamburg/Zürich; Seifert, Jörg, Hamburg

Wohnen in München mehr

Seite 60
„Bei den Nymphenburger Höfen ist die Obergrenze an Dichte erreicht“

Interview mit Ferdinand Stracke

Autor: Hofmann, Marc, München/Zürich

Interview mit Ferdinand Stracke mehr

Seite 66
Das Maximum im Minimum – auf der Suche nach neuen Vorbildern

Wohnen in München

Autor: Mazzoni, Ira, München

Wohnen in München mehr

Seite 72
Münchner Wohnungsbaugesellschaften

Interviews mit Gordona Sommer und Matthias Ottmann

Autor: Matzig, Katharina, München

Interviews mit Gordona Sommer und Matthias Ottmann mehr

Seite 74
14 Lieblingshäuser

Fortschreibung einer Versuchsanordnung

Autor: Borgmann, Nicola, München; Goetz, Marco, München

Fortschreibung einer Versuchsanordnung mehr

Seite 78
Die Tradition von Morgen?

Architektur in München seit 1980

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Architektur in München seit 1980 mehr

Seite 78
Monopoly: Das Spiel, die Stadt und das Glück

„Im Kern nicht frei von Zynismus“

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

„Im Kern nicht frei von Zynismus“ mehr

Seite 78
Standardstädte

Ernst May in der Sowjetunion 1930-1933

Autor: Welch Guerra, Max, Weimar

Ernst May in der Sowjetunion 1930-1933 mehr

16.2018

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.