19.2018

Bauwelt 19.2018 vom 18.09.2018

Digitale Stadt

Wie die Digitalisierung unsere Städte verändert
Wie die Digitalisierung unsere Städte verändert

Seite 1
A little magic dust can fix any problem

Editorial

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Editorial mehr

Seite 4
Ein anderes Verfahren

Boris Schade-Bünsow hätte sich ein denkmalkonformes Verfahren für die Zukunft von TXL gewünscht

Autor: Schade-Bünsow, Boris, Berlin

Boris Schade-Bünsow hätte sich ein denkmalkonformes Verfahren für die Zukunft von TXL gewünscht mehr

Seite 4
Cultivating Coexistence

In Palermo läuft noch bis Anfang November die Manifesta 12 – Kunst als alternativer Reiseführer für Sizilien

Autor: Landes, Josepha, Berlin

In Palermo läuft noch bis Anfang November die Manifesta 12 – Kunst als alternativer Reiseführer für Sizilien mehr

Seite 8
Heimat für alle

Wie der Begriff der Heimat zum Teil benutzt wird, ist beklemmend und beunruhigend. Eingeschränkt und zurecht gestutzt, wird er zu einem Instrument des Ausschlusses – das lässt sich auch in der Architektur ablesen. Dabei könnte Heimat ...

Autor: Holl, Christian, Stuttgart

Wie der Begriff der Heimat zum Teil benutzt wird, ist beklemmend und beunruhigend. Eingeschränkt und zurecht gestutzt, wird er zu einem Instrument des Ausschlusses – das lässt sich auch in der Architektur ablesen. Dabei könnte Heimat ... mehr

Seite 12
Treibstoff für den Maschinenraum der Datenstadt

Die Digitalisierung der Stadt stellt Architekten wie Planer vor die Frage nach der Verantwortung. Verschwinden mit Big Data nicht nur die gewohnten Instrumente der Planung, sondern auch die Bedeutung der sozialräumlichen Qualitäten der ...

Autor: Geipel, Kaye, Berlin

Die Digitalisierung der Stadt stellt Architekten wie Planer vor die Frage nach der Verantwortung. Verschwinden mit Big Data nicht nur die gewohnten Instrumente der Planung, sondern auch die Bedeutung der sozialräumlichen Qualitäten der ... mehr

Seite 16
Zur Entwicklung des Smart-City-Konzepts – ein Statement aus London

Die Digitalisierung der Städte wird deren Governance-Strukturen verändern. Wie sieht eine sinnvolle Agenda aus, die die Wertmaßstäbe städtischer Planung nicht plötzlich aus den Angeln hebt? Der Autor kritisiert den leichtfertigen ...

Autor: Rode, Philipp, London

Die Digitalisierung der Städte wird deren Governance-Strukturen verändern. Wie sieht eine sinnvolle Agenda aus, die die Wertmaßstäbe städtischer Planung nicht plötzlich aus den Angeln hebt? Der Autor kritisiert den leichtfertigen ... mehr

Seite 20
Die digitale Stadt führt zur totalen Konformität

Pritzker-Preisträger Rem Koolhaas veröffentlichte wegweisende Schriften zum Städtebau wie „Delirious New York“ und „S, M, L, XL“ – inzwischen äußert er seine Ansichten vor allem in pointierten Interviews. Nathan Gardels von ...

Autor: Gardels, Nathan, Los Angeles

Pritzker-Preisträger Rem Koolhaas veröffentlichte wegweisende Schriften zum Städtebau wie „Delirious New York“ und „S, M, L, XL“ – inzwischen äußert er seine Ansichten vor allem in pointierten Interviews. Nathan Gardels von ... mehr

Seite 24
Neu vernetzt: Barcelona

Lange wurde der digitale Wandel von Barcelona vor allem für die Wirtschaft und Prestigeprojekte vorangetrieben. Inzwischen stellt die Stadt mit einer eigenen Digitalisierungsbeauftragten revolutionär klingende Forderungen: Daten und ...

Autor: Humann, Melanie, Berlin; Jank, Leon, Berlin

Lange wurde der digitale Wandel von Barcelona vor allem für die Wirtschaft und Prestigeprojekte vorangetrieben. Inzwischen stellt die Stadt mit einer eigenen Digitalisierungsbeauftragten revolutionär klingende Forderungen: Daten und ... mehr

Seite 28
Im Sammelfieber: Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt liebt es, Daten zu erheben und zu verwerten. Zuletzt star­-tete Kopenhagen sogar einen groß angelegten Datenmarktplatz. Doch das Projekt scheiterte, denn der Nutzen war unklar. Wie können digitale Wissensschätze ...

Autor: Bruun Yde, Marie, Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt liebt es, Daten zu erheben und zu verwerten. Zuletzt star­-tete Kopenhagen sogar einen groß angelegten Datenmarktplatz. Doch das Projekt scheiterte, denn der Nutzen war unklar. Wie können digitale Wissensschätze ... mehr

Seite 32
Digitale Transformation im urbanen Raum: drei Beobachtungen

Welche Erfahrungen machen die Städte aktuell beim Einsatz der digitalen Technologien? Darüber gibt es nur wenig belastbare Untersuchungen. Diese wären aber nötig, um die Versprechen der Anbieter digitaler Dienstleistungen zu prüfen. ...

Autor: Thierstein, Alain, München

Welche Erfahrungen machen die Städte aktuell beim Einsatz der digitalen Technologien? Darüber gibt es nur wenig belastbare Untersuchungen. Diese wären aber nötig, um die Versprechen der Anbieter digitaler Dienstleistungen zu prüfen. ... mehr

Seite 36
Speicherplätze am Stadtrand: Rechenzen­tren in Deutschland

Rechenzentren sind Datensilos. Sobald man eine App öffnet, ein Video abspielt oder online eine Bestellung aufgibt, rauschen die Informationen darüber als Lichtsignale durch Glasfaserkabel und werden in den Zentren aufgenommen, ...

Autor: Red.

Rechenzentren sind Datensilos. Sobald man eine App öffnet, ein Video abspielt oder online eine Bestellung aufgibt, rauschen die Informationen darüber als Lichtsignale durch Glasfaserkabel und werden in den Zentren aufgenommen, ... mehr

Seite 44
Stegerwaldsiedlung in Köln

Sammeln, sichten, steuern

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Sammeln, sichten, steuern mehr

Seite 45
Ottakring in Wien

Vernetzte Nachbarn

Autor: Crone, Benedikt, Berlin

Vernetzte Nachbarn mehr

Seite 46
Mobilitätsentwicklungsplan für Herrenberg

Den Verkehrskollaps verhindern

Autor: Grünwald, Sebastian-Alexander, Berlin

Den Verkehrskollaps verhindern mehr

Seite 47
Stuttgart-Gaisburg

Kind, Straße, Stress?

Autor: Grünwald, Sebastian-Alexander, Berlin

Kind, Straße, Stress? mehr

Seite 48
Pfaffareal in Kaiserslautern

Energie prosumieren

Autor: Grünwald, Sebastian-Alexander, Berlin

Energie prosumieren mehr

Seite 49
ENaQ in Oldenburg

Vom Fliegerhorst zum Reallabor

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Vom Fliegerhorst zum Reallabor mehr

Seite 50
Sidewalk in Toronto

Im Hintergrund die Sensoren

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Im Hintergrund die Sensoren mehr

Seite 51
Os in Norwegen

Das Herz ein Server: Ein nachhaltiges Rechenzentrumskonzept, das die angeschlossenen Power Cities mit Energie aus ihrer Überschusswärme versorgt

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Das Herz ein Server: Ein nachhaltiges Rechenzentrumskonzept, das die angeschlossenen Power Cities mit Energie aus ihrer Überschusswärme versorgt mehr

Seite 52
Panasonic Smart Town in Fujisawa

Nachhaltige, kluge Stadt in der Stadt

Autor: Landes, Josepha, Berlin

Nachhaltige, kluge Stadt in der Stadt mehr

Seite 54
Warum die Quartiersentwicklung zu Smart Cities mehr Mut braucht

Die Stadtentwicklung stehe am Scheideweg zwischen den Beharrungskräften konventioneller Planung und dem Einbringen neuer digitaler Entwurfswerkzeuge und Planungsmodelle. Was heute vor allem fehle, so das Statement des Autors, Leiter des ...

Autor: Braun, Steffen, Stuttgart

Die Stadtentwicklung stehe am Scheideweg zwischen den Beharrungskräften konventioneller Planung und dem Einbringen neuer digitaler Entwurfswerkzeuge und Planungsmodelle. Was heute vor allem fehle, so das Statement des Autors, Leiter des ... mehr

Seite 56
Vom Desktop-Modus zur Dauerteilhabe − Zustand und Zukunft der digitalen Beteiligung

Bürgerbeteiligungsprozesse schöpfen die Möglichkeiten digitaler Werkzeuge nicht aus. Im Gegenteil: Meist werden die Beschränkungen bei der analogen Beteiligung in der digitalen Sphäre reproduziert. Die digitale Teilhabe reicht heute ...

Autor: Petrin, Julian, Hamburg

Bürgerbeteiligungsprozesse schöpfen die Möglichkeiten digitaler Werkzeuge nicht aus. Im Gegenteil: Meist werden die Beschränkungen bei der analogen Beteiligung in der digitalen Sphäre reproduziert. Die digitale Teilhabe reicht heute ... mehr

Seite 66
Autonomes Wohnen

Nach Jahren des Ausprobierens, Tüftelns und Ausräumens von Vorbehalten nehmen Smart-Home-Lösungen allmählich Fahrt auf. Nicht zuletzt befördert durch das Smartphone und der Nutzung von Apps, über die sich vernetzte Technologien von ...

Autor: Siegele, Claudia, Stuttgart

Nach Jahren des Ausprobierens, Tüftelns und Ausräumens von Vorbehalten nehmen Smart-Home-Lösungen allmählich Fahrt auf. Nicht zuletzt befördert durch das Smartphone und der Nutzung von Apps, über die sich vernetzte Technologien von ... mehr

Seite 72
Coworking Spaces in Berlin

Coworking Spaces werden immer häufiger in städtebaulichen Wettbewerben oder in Entwürfen an Universitäten für eine gewerbliche Nutzung vorgeschlagen. Die Vorstellung, dass aufgrund neuer Arbeitsformen immer mehr Menschen selbstbestimmt ...

Autor: Müller, Agnes Katharina, Berlin

Coworking Spaces werden immer häufiger in städtebaulichen Wettbewerben oder in Entwürfen an Universitäten für eine gewerbliche Nutzung vorgeschlagen. Die Vorstellung, dass aufgrund neuer Arbeitsformen immer mehr Menschen selbstbestimmt ... mehr

Seite 79
Potato Plan Collection

40 Cities through the Lens of Patrick Abercrombie

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

40 Cities through the Lens of Patrick Abercrombie mehr

Seite 79
100 Jahre Gross-Berlin

Wohnungsfrage und Stadt­entwicklung

Autor: Rumpf, Peter, Berlin

Wohnungsfrage und Stadt­entwicklung mehr

25.2018

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.