Kulturzentrum in Montataire


In Montataire, eine halbe Stunde Zugfahrt nördlich von Paris im Departement Oise gelegen, schlummert ein architektonischer Schatz. Die Brüder Perret haben hier Industrieanlagen gebaut. Eine Halle aus den Jahren 1919 und 1949 wurde vom belgisch-französischen Architektenteam um Pierre Hebbelinck und HBAAT zum Kulturzentrum umgebaut.


Text: Landes, Josepha, Berlin


    1919 loteten die Architekten die Grenzen des damals neuen Materials aus, ...
    Foto: François Brix

    1919 loteten die Architekten die Grenzen des damals neuen Materials aus, ...

    Foto: François Brix

    ... 1949 wenden sie bereits eine übliche Tragstruktur an.
    Foto: François Brix

    ... 1949 wenden sie bereits eine übliche Tragstruktur an.

    Foto: François Brix

    Neben der Halle bauten die Perrets Werkstätten für Marinoni, überspannt von Betongewölben.
    Foto: François Brix

    Neben der Halle bauten die Perrets Werkstätten für Marinoni, überspannt von Betongewölben.

    Foto: François Brix

    Das Tragwerk präparierten die Planer, hielten sich bei ihrer Ergänzung mittels Porenbeton ...
    Foto: François Brix

    Das Tragwerk präparierten die Planer, hielten sich bei ihrer Ergänzung mittels Porenbeton ...

    Foto: François Brix

    ... und blankem Holz an den vom Stahlbeton-Skelett implizierten rauen wie eleganten Charme.
    Foto: François Brix

    ... und blankem Holz an den vom Stahlbeton-Skelett implizierten rauen wie eleganten Charme.

    Foto: François Brix

    Im Detail betrachtet weist die Betonstruktur einige Sonderlichkeiten auf, zu sehen etwa an der Ostfassade, wo sich nun der Eingang befindet. Die Planer setzten dem eine eigene, ebenfalls bisweilen eigensinnige Logik entgegen, etwa bezüglich der Fensterplatzierung.
    Foto: François Brix

    Im Detail betrachtet weist die Betonstruktur einige Sonderlichkeiten auf, zu sehen etwa an der Ostfassade, wo sich nun der Eingang befindet. Die Planer setzten dem eine eigene, ebenfalls bisweilen eigensinnige Logik entgegen, etwa bezüglich der Fensterplatzierung.

    Foto: François Brix

    Die getönten Gläser sind eine Arbeit des Künstlers Pierre Toby aus Brüssel.
    Foto: François Brix

    Die getönten Gläser sind eine Arbeit des Künstlers Pierre Toby aus Brüssel.

    Foto: François Brix

    Die Altbausubstanz ist Schild, nicht Träger der Musikräume im Seitenschiff.
    Foto: François Brix

    Die Altbausubstanz ist Schild, nicht Träger der Musikräume im Seitenschiff.

    Foto: François Brix

    Das verdeutlichen die Architekten durch die Loslösung der neuen von der alten Fassadengliederung.
    Foto: François Brix

    Das verdeutlichen die Architekten durch die Loslösung der neuen von der alten Fassadengliederung.

    Foto: François Brix

    Wo sie dennoch auf das Vorgefundene bauen mussten, benötigte die Struktur bisweilen Unterstützung. Ästhetisch wie substanziell unterstreicht die Wahl offener Stahlprofile die Unterschiedlichkeit des Eingriffs.
    Foto: François Brix

    Wo sie dennoch auf das Vorgefundene bauen mussten, benötigte die Struktur bisweilen Unterstützung. Ästhetisch wie substanziell unterstreicht die Wahl offener Stahlprofile die Unterschiedlichkeit des Eingriffs.

    Foto: François Brix

    Für akustische Zwecke ist der Tanzsaal mit HWL-Platten und Spritzputz ausgestattet.
    Foto: François Brix

    Für akustische Zwecke ist der Tanzsaal mit HWL-Platten und Spritzputz ausgestattet.

    Foto: François Brix

    Auch die versetzten Steinreihen in den Proberäumen dienen der Vermeidung von Resonanzen.
    Foto: François Brix

    Auch die versetzten Steinreihen in den Proberäumen dienen der Vermeidung von Resonanzen.

    Foto: François Brix

In Montataire, eine halbe Stunde Zugfahrt nördlich von Paris im Departement Oise gelegen, schlummert ein architektonischer Schatz. Die Brüder Perret haben hier Industrieanlagen gebaut. Eine Halle aus den Jahren 1919 und 1949 wurde vom belgisch-französischen Architektenteam um Pierre Hebbelinck und HBAAT zum Kulturzentrum umgebaut....
Weiterlesen



Fakten
Architekten Atelier dʼarchitecture Pierre Hebbelinck, Liège; Hart Berteloot Atelier Architecture Territoire, Lille; Perret, Gustave (1876–1952); Perret, Claude (1880–1960)
Adresse Avenue Ambroise Croizat, 60160 Montataire, Frankreich



0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading

21.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.