Berliner Staatsbibliothek Unter den Linden


Eine Bibliothek ist Ort des Rückzugs für das eher einsame Sichten und Studieren, aber auch der Begegnung und des Austauschs. Die Wiedereröffnung am 1. Februar der alten Berliner Staatsbibliothek nach einer sehr langen Zeit der Instandsetzung und Umbauten durch HG Merz leidet unter den erheblichen Einschränkungen, die mit der Pandemie einhergehen. Nur langsam wird wieder Leben in die Säle einkehren.


Text: Redecke, Sebastian, Berlin


    Die Eingangshalle Unter den Linden. Foto: Alexander Schippel

    Die Eingangshalle Unter den Linden.

    Foto: Alexander Schippel

    Der bald wieder weinbewachsene Ehrenhof mit Wasserbecken.

    Foto: Benedikt Kraft

    Der bald wieder weinbewachsene Ehrenhof mit Wasserbecken.

    Foto: Benedikt Kraft

    Blick zurück über die zentrale Treppe auf die doppelte Fensterfront zum Ehrenhof. Die Fensterflächen wurden nachgebaut.
    Foto: Alexander Schippel

    Blick zurück über die zentrale Treppe auf die doppelte Fensterfront zum Ehrenhof. Die Fensterflächen wurden nachgebaut.

    Foto: Alexander Schippel

    Im seitlichen Umgang der Halle.
    Foto: Alexander Schippel

    Im seitlichen Umgang der Halle.

    Foto: Alexander Schippel

    Der Kartenlesesaal mit einer zweiten Ebene als Galerie. Die hölzenen Einbauten wurden im 2. Bauabschnitt aufwendig saniert und neue Leseplätze ergänzt.

    Der Kartenlesesaal mit einer zweiten Ebene als Galerie. Die hölzenen Einbauten wurden im 2. Bauabschnitt aufwendig saniert und neue Leseplätze ergänzt.

    Musiklesesaal
    Foto: Alexander Schippel

    Musiklesesaal

    Foto: Alexander Schippel

    Hinter der mächtigen Eingangstreppe folgt nach dem Vestibül ein weiterer Aufgang in den Allgemeinen Lesesaal von HG Merz, der bereits 2013 fertiggestellt wurde.
    Foto: Alexander Schippel

    Hinter der mächtigen Eingangstreppe folgt nach dem Vestibül ein weiterer Aufgang in den Allgemeinen Lesesaal von HG Merz, der bereits 2013 fertiggestellt wurde.

    Foto: Alexander Schippel

    Gläserne Abtrennungen der Gruppenarbeitsräume zum Lesesaal ...
    Foto: Alexander Schippel

    Gläserne Abtrennungen der Gruppenarbeitsräume zum Lesesaal ...

    Foto: Alexander Schippel

    ... und der Lessingsaal des Veranstaltungszentrums. Alle Säle erhielten an den Decken eine neue Lichtinstallation.
    Foto: Alexander Schippel

    ... und der Lessingsaal des Veranstaltungszentrums. Alle Säle erhielten an den Decken eine neue Lichtinstallation.

    Foto: Alexander Schippel

Eine Bibliothek ist Ort des Rückzugs für das eher einsame Sichten und Studieren, aber auch der Begegnung und des Austauschs. Die Wiedereröffnung am 1. Februar der alten Berliner Staatsbibliothek nach einer sehr langen Zeit der Instandsetzung und Umbauten durch HG Merz leidet unter den erheblichen Einschränkungen, die mit der Pandemie einhergehen. Nur langsam wird wieder Leben in die Säle einkehren....
Weiterlesen



Fakten
Architekten HG Merz Architekten, Berlin; BAL Bauplanung und Steuerung, Berlin; von Ihne, Ernst (1848–1917)
Adresse Unter den Linden 8, 10117 Berlin


aus Bauwelt 3.2021

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x

8.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.