Bauwelt

Flexibles Büro- & Wohngebäude in Breisach am Rhein


Bauwelt-Preis 2023 Anerkennung: Studio SOZIA


Text: Calavetta, Valerio, Karlsruhe; Häberle, Lisa, Karlsruhe


  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Um eine flexible Nutzung zu ermöglichen, wurde die Erschließung außen angedockt.
    Foto: Kim Fohmann

    • Social Media Items Social Media Items
    Um eine flexible Nutzung zu ermöglichen, wurde die Erschließung außen angedockt.

    Foto: Kim Fohmann

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    Das auskragende, halbrunde Treppenpodest ...
    Foto: Kim Fohmann

    • Social Media Items Social Media Items
    Das auskragende, halbrunde Treppenpodest ...

    Foto: Kim Fohmann

  • Bilderliste
    • Social Media Items Social Media Items

    ... bricht die klare Geometrie des Volumens.
    Foto: Kim Fohmann

    • Social Media Items Social Media Items
    ... bricht die klare Geometrie des Volumens.

    Foto: Kim Fohmann

Aufgrund steigender Bodenpreise im Großraum Freiburg erwarb unsere Auftraggeberin statt des gewünschten Mehrfamilienhausgrundstücks ein knapp 85 Prozent günstigeres Gewerbegrundstück. Als Antwort auf diese Ambivalenz entwickelten wir ein Bürogebäude, welches bei Anpassungen des Flächennutzungsplans mit wenigen Eingriffen auf Ausbauebene zu Wohnungen umgebaut werden kann. In Anlehnung an die Grundstücksgeometrie und die zukünftige, punktuelle Bebauung des Gewerbegebiets wurde ein freistehender, dreigeschossiger Solitär entwickelt. Mit einem 5 x 5 Meter Tragraster transformiert sich das Gebäude von der geschlossenen Wandscheibe im Norden über eine freistehende Wandscheibe im Zentrum bis hin zu einer offenen Stützenstruktur im Süden. Durch diese strukturelle Transformation konnte – trotz der hohen statischen Anforderungen der Erdbebenzone – eine ressourceneffiziente, langlebige Tragstruktur geschaffen werden, welche gleichzeitig maximale Flexibilität in der Nutzung ermöglicht. Der konzeptionelle Leitgedanke der Transformation spiegelt sich in der Fassadengestaltung wider. Während die Nordfassade mit einem hinterlüfteten Trapezblech geschlossen ist, öffnen sich West- und Ostfassade mit großflächigen Fensterelementen. Inspiriert durch den gewerblichen Kontext, sind alle Bauteile in Industriequalität geplant, und der Innenraum ist als veredelter Rohbau ausgeführt.



Fakten
Architekten Studio SOZIA, Karlsruhe
Adresse Breisach am Rhein


aus Bauwelt 6.2023
Artikel als pdf

0 Kommentare


loading
x

15.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.