Danzig – Alte Werft zu junger Stadt

Auf dem historisch bedeutsamen Gelände der Danziger Werft wird ein neues Quartier geplant. Der Entwurf für die sogenannte Jungstadt stammt vom dänischen Architekturbüro Hennings Larsen. Relikte der Industriegeschichte sollen greifbar bleiben. Im bisherigen Planstand werden vor allem Ähnlichkeiten zu Projekten andernorts deutlich.

Text: Osiecka, Kasia, Köln

Nordwestlich von Danzig an der Ostsee liegen So­pot und Gdynia – als Dreigespann sind sie Anfangs- und Endpunkt einer trans­europäischen Handels­route nach Norditalien.
Luftfoto: Stocznia Centrum Gdańsk

Nordwestlich von Danzig an der Ostsee liegen So­pot und Gdynia – als Dreigespann sind sie Anfangs- und Endpunkt einer trans­europäischen Handels­route nach Norditalien.

Luftfoto: Stocznia Centrum Gdańsk


Danzig – Alte Werft zu junger Stadt

Auf dem historisch bedeutsamen Gelände der Danziger Werft wird ein neues Quartier geplant. Der Entwurf für die sogenannte Jungstadt stammt vom dänischen Architekturbüro Hennings Larsen. Relikte der Industriegeschichte sollen greifbar bleiben. Im bisherigen Planstand werden vor allem Ähnlichkeiten zu Projekten andernorts deutlich.

Text: Osiecka, Kasia, Köln

Die grünen Kräne der Werftanlage von Danzig erheben sich an der Wasserkante der Toten Weichsel. Diese seichtere Abzweigung des Hauptflusses mündet nur wenige Kilometer weiter nördlich in die Ostsee. Die mächtigen Stahlkonstruktionen zeugen von den weitläufigen Produktionsstätten, die hier einst

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
loading

14.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.