Alles läuft langsamer

Wie reagieren Architekten auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise? Wie gehen sie mit Homeoffice um? Wir haben bei verschiedenen Büros nachgefragt. Sebastian Filla vom Büro Club Marginal in Berlin, Henning Struve, der als Angestellter bei Czaia Architekt arbeitet, und Ruth Auffarth aus dem Münchener Büro Palais Mai gaben uns Antworten.

Text: Red.

Sebastian Filla Gemeinsam mit Olaf Dittmers leitet er das Büro Club Marginal Architekten in Berlin

Sebastian Filla Gemeinsam mit Olaf Dittmers leitet er das Büro Club Marginal Architekten in Berlin


Alles läuft langsamer

Wie reagieren Architekten auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise? Wie gehen sie mit Homeoffice um? Wir haben bei verschiedenen Büros nachgefragt. Sebastian Filla vom Büro Club Marginal in Berlin, Henning Struve, der als Angestellter bei Czaia Architekt arbeitet, und Ruth Auffarth aus dem Münchener Büro Palais Mai gaben uns Antworten.

Text: Red.

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf Euer Büro und Eure Arbeit? Sebastian Filla Allgemein scheint plötzlich weniger Stress vorhanden zu sein. Alles läuft bedeutend langsamer ab, es kommen viel weniger E-Mails und Anrufe rein. Henning Struve Es ist eigentlich normal für uns, mit allen

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x
loading

5.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.