Bauwelt

20.2023

Bauwelt 20.2023 vom 26.09.2023

Aus dem Nichts

Neue Hauptstädte für Ägypten, Kasachstan, Indonesien, Nigeria und Südkorea
Neue Hauptstädte für Ägypten, Kasachstan, Indonesien, Nigeria und Südkorea

Seite 1
Große Egos, neue Städte

In den meisten Staaten dieser Welt ist die jeweilige Hauptstadt und ihr Einzugsgebiet ein unverzichtbarer Wirtschaftsmotor. Den Hauptstadteffekt nennt man das. Sie ist aber auch das kulturelle

Autor: Flagner, Beatrix, Berlin

In den meisten Staaten dieser Welt ist die jeweilige Hauptstadt und ihr Einzugsgebiet ein unverzichtbarer Wirtschaftsmotor. Den Hauptstadteffekt nennt man das. Sie ist aber auch das kulturelle mehr

Seite 4
Reportagen des Ungeplanten

Europäischer Archi­tektur­foto­grafie-Preis im Mainzer Zentrum für Baukultur

Autor: Santifaller, Enrico, Frankfurt am Main

Europäischer Archi­tektur­foto­grafie-Preis im Mainzer Zentrum für Baukultur mehr

Seite 4
Das Studium ist die beste Zeit des Lebens

Sandra Rost wünscht sich mehr Gerechtigkeit und Unterstützung im Architekturstudium.

Autor: Rost, Sandra, Nürnberg

Sandra Rost wünscht sich mehr Gerechtigkeit und Unterstützung im Architekturstudium. mehr

Seite 6
Gebaute Protestformen

Der Künstler Oscar Tuazon in der Kunsthalle Bielefeld

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Der Künstler Oscar Tuazon in der Kunsthalle Bielefeld mehr

Seite 8
Haus der grünen und braunen Geister

Zur Konferenz „Monumental Affairs“ in der Design Akademie Saaleck

Autor: Stumm, Alexander, Berlin

Zur Konferenz „Monumental Affairs“ in der Design Akademie Saaleck mehr

Seite 10
Sonderlösungen in der Serie

Eine Ausstellung in Potsdam würdigt das berufliche Wirken der DDR-Architektin Sigrid Maciaszek

Autor: Scheffler, Tanja, Dresden

Eine Ausstellung in Potsdam würdigt das berufliche Wirken der DDR-Architektin Sigrid Maciaszek mehr

Seite 11
Durch zweierlei Linsen – ein Dialog

160 Fotografien von Jacques Henri Lartigue und André Kertész in Cottbus

Autor: Hamm, Oliver G., Berlin

160 Fotografien von Jacques Henri Lartigue und André Kertész in Cottbus mehr

Seite 14
Kairo: Neue Verwaltungshauptstadt

Ägypten errichtet sich eine neue Hauptstadt in der Wüste. Über die Machenschaften hinter dem gigantischen Projekt, an dem auch deutsche Firmen verdienen, wurde im Juni diesen Jahres unter einem Pseudonym ein umfassender Bericht ...

Autor: Taweel, Sarah

Ägypten errichtet sich eine neue Hauptstadt in der Wüste. Über die Machenschaften hinter dem gigantischen Projekt, an dem auch deutsche Firmen verdienen, wurde im Juni diesen Jahres unter einem Pseudonym ein umfassender Bericht ... mehr

Seite 23
Der Staat als Immobilienentwickler

Die Angst vor Repressionen ist real: Dennoch versucht unser Autor, Licht in die staatliche Bodenverwaltung Ägyptens zu bringen.

Autor: Elmouelhi, Hassan, Berlin

Die Angst vor Repressionen ist real: Dennoch versucht unser Autor, Licht in die staatliche Bodenverwaltung Ägyptens zu bringen. mehr

Seite 24
Astana: Prototyp der Eurasischen Stadt

Astana ist binnen einer Generation zu einer Millionenmetropole in der kasachischen Steppe gewachsen. Möglich gemacht hat das ein autoritäres Staatsmodell, das mit einer Mischung aus Neoliberalismus und Neosozialismus ein beispielloses ...

Autor: Meuser, Philipp, Berlin

Astana ist binnen einer Generation zu einer Millionenmetropole in der kasachischen Steppe gewachsen. Möglich gemacht hat das ein autoritäres Staatsmodell, das mit einer Mischung aus Neoliberalismus und Neosozialismus ein beispielloses ... mehr

Seite 32
Nusantara in Indonesien: die Inszenierung einer neuen Hauptstadt im Zeitalter der Bildökonomie

Präsident Joko Widodo kündigte 2019 an, die indonesische Hauptstadt von Jakarta in eine neu geplante Stadt in Ost-Kalimantan, Borneo, zu verlegen. Nusantara soll eine Smart City im Wald werden, Kritiker warnen jedoch vor den negativen ...

Autor: Achmadi, Amanda, Melbourne

Präsident Joko Widodo kündigte 2019 an, die indonesische Hauptstadt von Jakarta in eine neu geplante Stadt in Ost-Kalimantan, Borneo, zu verlegen. Nusantara soll eine Smart City im Wald werden, Kritiker warnen jedoch vor den negativen ... mehr

Seite 40
Abuja: Hauptstadtterritorium zwischen Plan und Willkür

Über die nigerianische Hauptstadt wird gesagt, sie sei die bestgeplante Stadt Afrikas. Doch ihre Stadtform scheint auf ein widersprüchliches Konzept von Demokratie und Freiheit zurückzugehen. Aufgrund politischer und wirtschaftlicher ...

Autor: Elleh, Nnamdi, Johannesburg

Über die nigerianische Hauptstadt wird gesagt, sie sei die bestgeplante Stadt Afrikas. Doch ihre Stadtform scheint auf ein widersprüchliches Konzept von Demokratie und Freiheit zurückzugehen. Aufgrund politischer und wirtschaftlicher ... mehr

Seite 46
Sejong: Der Zentralisierung mit einer neuen Hauptstadt begegnen

Die neue Verwaltungshauptstadt Sejong gilt als die führende Smart City Südkoreas. Dennoch erfüllt sie bisher nicht alle Erwartungen. Ursprünglich geplant, um die Metropole Seoul zu entlasten, ist die angestrebte Einwohnerzahl noch nicht ...

Autor: Jung, Inha, Ansan (Südkorea)

Die neue Verwaltungshauptstadt Sejong gilt als die führende Smart City Südkoreas. Dennoch erfüllt sie bisher nicht alle Erwartungen. Ursprünglich geplant, um die Metropole Seoul zu entlasten, ist die angestrebte Einwohnerzahl noch nicht ... mehr

Seite 52
Brasília: Koloniale Hauptstadt

Der „Goldene Löwe“ für den besten Länderpavillon der diesjährigen Architekturbiennale in Venedig ging an den brasilianischen Pavillon.

Autor: Tavares, Paulo, Brasília

Der „Goldene Löwe“ für den besten Länderpavillon der diesjährigen Architekturbiennale in Venedig ging an den brasilianischen Pavillon. mehr

Seite 62
Berlin: Weiterbau am Band des Bundes

Vor 25 Jahren zogen Parlament, Regierung und ein Großteil der Ministerien von Bonn nach Berlin um. Schon vor dreißig Jahren wurde der Wettbewerb für das Parlamentsviertel entschieden.

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Vor 25 Jahren zogen Parlament, Regierung und ein Großteil der Ministerien von Bonn nach Berlin um. Schon vor dreißig Jahren wurde der Wettbewerb für das Parlamentsviertel entschieden. mehr

Seite 68
Bonn Stop and Go!

Der beste Punkt zur Betrachtung des Bonner Bundesviertels ist heute die 27. Etage des gerade fertiggestellten Bürokomplexes Neuer Kanzlerplatz. Es ist nicht der höchste Punkt der Stadt, da muss er sich hinter dem Post Tower und dem Langen ...

Autor: Winterhager, Uta, Bonn

Der beste Punkt zur Betrachtung des Bonner Bundesviertels ist heute die 27. Etage des gerade fertiggestellten Bürokomplexes Neuer Kanzlerplatz. Es ist nicht der höchste Punkt der Stadt, da muss er sich hinter dem Post Tower und dem Langen ... mehr

Seite 72
Berliner Schloss – Humboldt Forum

Konstruktion und Rekonstruktion in der Architektur

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Konstruktion und Rekonstruktion in der Architektur mehr

Seite 72
Berliner Monster

1947: Kommissar Adlers erster Fall

Autor: Mausbach, Therese, Berlin

1947: Kommissar Adlers erster Fall mehr

Seite 73
Bauten die Staat machen

Erinnerungen und Geschichten von den Baustellen der Berliner Republik

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Erinnerungen und Geschichten von den Baustellen der Berliner Republik mehr

Seite 75
Planung für Morgen

Zukunft Stadt und Raum

Autor: Holl, Christian, Hannover

Zukunft Stadt und Raum mehr

Seite 75
Architektur und Städtebau in der DDR

Stimmen und Erinnerungen aus vier Jahrzehnten

Autor: Hamm, Oliver G., Berlin

Stimmen und Erinnerungen aus vier Jahrzehnten mehr

13.2024

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine. Immer freitags – kostenlos und jederzeit wieder kündbar.