16.2015

Bauwelt 16.2015 vom 21.04.2015

"Ja, wie schaut ein NS-Dokumentationszentrum denn aus?"

Die Stadt München hat sich viel Zeit gelassen. Am 30. April, siebzig Jahre nach Kriegsende, eröffnet am Königsplatz das NS-Dokumentationszentrum. Gründungsdirektor Winfried Nerdinger reagiert schlagfertig auf die Frage, warum sich das Haus, ähnlich wie die Topographie des Terrors in Berlin, so neutral und nahezu eigenschaftslos präsentiert
Die Stadt München hat sich viel Zeit gelassen. Am 30. April, siebzig Jahre nach Kriegsende, eröffnet am Königsplatz das NS-Dokumentationszentrum. Gründungsdirektor Winfried Nerdinger reagiert schlagfertig auf die Frage, warum sich das Haus, ähnlich wie die Topographie des Terrors in Berlin, so neutral und nahezu eigenschaftslos präsentiert

Seite 2
(un)möglich!

Zu seinem 10. Geburtstag zeigt das Museum Marta Herford Architekturen von Künstlern

Autor: Maier-Solgk, Frank, Düsseldorf

Zu seinem 10. Geburtstag zeigt das Museum Marta Herford Architekturen von Künstlern mehr

Seite 2
Dialog extrem

Bauwelt-Redakteurin Doris Kleilein war schon oft an der TU Berlin, aber hat sich noch nie so gut unterhalten wie bei "Miete und andere Missverständnisse"

Autor: Kleilein, Doris, Berlin

Bauwelt-Redakteurin Doris Kleilein war schon oft an der TU Berlin, aber hat sich noch nie so gut unterhalten wie bei "Miete und andere Missverständnisse" mehr

Seite 3
Welche Denkmale welcher Moderne?

Tagung über einen erweiterten Denkmalbegriff mit Blick auf Megastrukturen und das Placemaking von Migranten

Autor: Schürkamp, Bettina , Köln

Tagung über einen erweiterten Denkmalbegriff mit Blick auf Megastrukturen und das Placemaking von Migranten mehr

Seite 4
Widerständiges Scheitern

Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt die ironisch-künstlerischen Arbeiten des Bildhauers Erwin Wurm

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt die ironisch-künstlerischen Arbeiten des Bildhauers Erwin Wurm mehr

Seite 6
Valser Kapriolen

Die Ankündigung, Thom Mayne werde einen 380 Meter hohen Turm neben dem Hotel Therme Vals bauen, hat Wellen geschlagen. Wird das beschauliche Baden für Normalsterbliche bald ein Ende haben? Eine Rekonstruktion der Ereignisse

Autor: Züger, Roland, Zürich

Die Ankündigung, Thom Mayne werde einen 380 Meter hohen Turm neben dem Hotel Therme Vals bauen, hat Wellen geschlagen. Wird das beschauliche Baden für Normalsterbliche bald ein Ende haben? Eine Rekonstruktion der Ereignisse mehr

Seite 8
Neue Aussichten in Bremen

Das größte und älteste Kontorhaus Bremens soll aufgestockt werden: Die Baumwollbörse erhält eine neue Eckturmspitze und das Ensemble am Marktplatz ein weiteres Kupferdach

Autor: Josties, Daniel, Halle (Saale)

Das größte und älteste Kontorhaus Bremens soll aufgestockt werden: Die Baumwollbörse erhält eine neue Eckturmspitze und das Ensemble am Marktplatz ein weiteres Kupferdach mehr

Seite 14
NS-Dokumentationszentrum in München

Das NS-Dokumentationszentrum am Königsplatz in München will ein Zeichen gegen das Vergessen sein. Weißbeton bildet den Hintergrund zum Erinnern

Autor: Adam, Hubertus, Zürich

Das NS-Dokumentationszentrum am Königsplatz in München will ein Zeichen gegen das Vergessen sein. Weißbeton bildet den Hintergrund zum Erinnern mehr

Seite 20
„Die umliegenden Bauten sind unsere Originale“

Gründungsdirektor Winfried Nerdinger über das NS-Dokumentationszentrum in München

Autor: Meyer, Friederike, Berlin; Stock, Wolfgang Jean, München

Gründungsdirektor Winfried Nerdinger über das NS-Dokumentationszentrum in München mehr

Seite 24
Zentrum für Medien und Soziale Arbeit in Mittweida

Das neue Zentrum für Medien und Soziale Arbeit optimiert die Studienbedingungen der Hochschule im sächsischen Mittweida. Seine burgartige Hülle gibt keinerlei Hinweis auf das dramatische Innere

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Das neue Zentrum für Medien und Soziale Arbeit optimiert die Studienbedingungen der Hochschule im sächsischen Mittweida. Seine burgartige Hülle gibt keinerlei Hinweis auf das dramatische Innere mehr

Seite 30
Petra Blaisse: Sonneveld House²

Auf der Nulllinie

Autor: Schürkamp, Bettina , Köln

Auf der Nulllinie mehr

Seite 32
Elektropolis Berlin

„Elektropolis Berlin“ ist ein brauchbarer Begleiter auf Stadtspaziergängen durch Stadtgebieten, die außerhalb der touristischen Wahrnehmung liegen, in denen nicht selten aber die Erben der Elektropolis, die Tüftler der ...

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

„Elektropolis Berlin“ ist ein brauchbarer Begleiter auf Stadtspaziergängen durch Stadtgebieten, die außerhalb der touristischen Wahrnehmung liegen, in denen nicht selten aber die Erben der Elektropolis, die Tüftler der ... mehr

Seite 32
Platzatlas

Wer den Plan Roms von Giambattista Nolli von 1748 oder den im Rahmen der letzten Architektur-Biennale erschienenen Plan Venedigs von Giulia Foscari kennt, wird Gefallen finden an den Plänen des Platzatlas.

Autor: Graff, Uta, Berlin

Wer den Plan Roms von Giambattista Nolli von 1748 oder den im Rahmen der letzten Architektur-Biennale erschienenen Plan Venedigs von Giulia Foscari kennt, wird Gefallen finden an den Plänen des Platzatlas. mehr

Seite 33
Die DNA der Stadt

Gut zu lesen ist das, anregend und kurzweilig, und auch wer glaubt, schon ein recht detailliertes Bild über Deutschlands Städte zu besitzen, kann hier noch Entdeckungen machen.

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Gut zu lesen ist das, anregend und kurzweilig, und auch wer glaubt, schon ein recht detailliertes Bild über Deutschlands Städte zu besitzen, kann hier noch Entdeckungen machen. mehr

5.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.