13.2015

Bauwelt 13.2015 vom 31.03.2015

Zermanis heilige Orte

Nördlich der Alpen, in Berlin zumal, sind viele Architekten, die einmal dem Rationalismus zuneigten, der Nostalgie verfallen. Für Paolo Zermani, Architekt in Parma, eine unbegreifliche Entwicklung. Aber vielleicht kann die Neugier besser gedeihen in einem Atelier, das, gemessen an den Büros der deutschen Kollegen, winzig ist ...
Nördlich der Alpen, in Berlin zumal, sind viele Architekten, die einmal dem Rationalismus zuneigten, der Nostalgie verfallen. Für Paolo Zermani, Architekt in Parma, eine unbegreifliche Entwicklung. Aber vielleicht kann die Neugier besser gedeihen in einem Atelier, das, gemessen an den Büros der deutschen Kollegen, winzig ist ...

Seite 2
Die Wüste ruft

Bauwelt-Redakteur Jan Friedrich hält brandheiße Tipps für Geschäftsreisen nach Ägypten bereit

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Bauwelt-Redakteur Jan Friedrich hält brandheiße Tipps für Geschäftsreisen nach Ägypten bereit mehr

Seite 2
Was Gebautes mit uns anstellt

Das Museum für Architekturzeichnung Berlin zeigt die großartigen Grafiken und Tonreliefs des russischen „Papierarchitekten“ Alexander Brodsky

Autor: Schulz, Bernhard, Berlin

Das Museum für Architekturzeichnung Berlin zeigt die großartigen Grafiken und Tonreliefs des russischen „Papierarchitekten“ Alexander Brodsky mehr

Seite 4
Traumland Alpen

Visionäre ­Projekte für die Alpen aus den letzten hundert Jahren ­werden in der Architekturgalerie München dreidimensional

Autor: Paul, Jochen, München

Visionäre ­Projekte für die Alpen aus den letzten hundert Jahren ­werden in der Architekturgalerie München dreidimensional mehr

Seite 6
Düstere Schönheit

Die tschechische Industriestadt Ostrava ist die Heimat des Fotografen Viktor Kolář. Ausschließlich dort fotografiert er. Das Sprengelmuseum Hannover zeigt seine ­Arbeiten erstmals in Deutschland

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Die tschechische Industriestadt Ostrava ist die Heimat des Fotografen Viktor Kolář. Ausschließlich dort fotografiert er. Das Sprengelmuseum Hannover zeigt seine ­Arbeiten erstmals in Deutschland mehr

Seite 8
Dem Pritzker-Preisträger

Frei Otto ist am 9. März, kurz vor Vollendung seines 90. Lebensjahres, gestorben. Vom Pritzker-Preis hatte er erfahren. Die Jurorin Kristin Feireiss erzählt von ihren Begegnungen und von einem nachdenkenswerten Projekt.

Autor: Feireiss, Kristin, Berlin

Frei Otto ist am 9. März, kurz vor Vollendung seines 90. Lebensjahres, gestorben. Vom Pritzker-Preis hatte er erfahren. Die Jurorin Kristin Feireiss erzählt von ihren Begegnungen und von einem nachdenkenswerten Projekt. mehr

Seite 10
Wandbild „Familie“ von Siegfried Schade

Vor 12 Jahren wurde im Dresdner Wohngebiet Prohlis ein 10-Geschosser abgerissen. Das Wandbild seines Giebels wurde in Einzelteile zerlegt und provisorisch eingelagert. Ein Ideenwettbewerb fragte nach Möglichkeiten der Weiterverwendung

Autor: Scheffler, Tanja, Dresden

Vor 12 Jahren wurde im Dresdner Wohngebiet Prohlis ein 10-Geschosser abgerissen. Das Wandbild seines Giebels wurde in Einzelteile zerlegt und provisorisch eingelagert. Ein Ideenwettbewerb fragte nach Möglichkeiten der Weiterverwendung mehr

Seite 16
Krematorium von Parma

Mit dem Krematorium von Parma hat Paolo Zermani die Bauaufgabe in Italien salonfähig gemacht. Das Projekt demonstriert nicht nur deren rituellen Gehalt, es gibt auch eine Antwort auf die Frage, wie das Heilige durch Architektur anschaulich ...

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Mit dem Krematorium von Parma hat Paolo Zermani die Bauaufgabe in Italien salonfähig gemacht. Das Projekt demonstriert nicht nur deren rituellen Gehalt, es gibt auch eine Antwort auf die Frage, wie das Heilige durch Architektur anschaulich ... mehr

Seite 22
Kapelle in Varano dei Marchesi

Ein Ort der Andacht nahe seinem privaten Haus. Angeregt dazu wurde Paolo Zermani von Kerstings Gemälde „Caspar David Friedrich in seinem Atelier“: der Künstler in einem kargen Raum, in dem innere Bilder entstehen können

Autor: Brinkman, Ulrich, Berlin

Ein Ort der Andacht nahe seinem privaten Haus. Angeregt dazu wurde Paolo Zermani von Kerstings Gemälde „Caspar David Friedrich in seinem Atelier“: der Künstler in einem kargen Raum, in dem innere Bilder entstehen können mehr

Seite 24
Friedhof Sansepolcro

Die in zwei Abschnitten geplante Vergrö­ße­rung der Anlage ist als Instrument konzipiert, das den landschaftlichen Hintergrund scharfstellt

Autor: Zermani, Paolo, Parma

Die in zwei Abschnitten geplante Vergrö­ße­rung der Anlage ist als Instrument konzipiert, das den landschaftlichen Hintergrund scharfstellt mehr

Seite 28
Neue Orgel für die Konstantinbasilika in Trier

In Trier haben Auer Weber ein vergleichsweise kleines Projekt realisiert – das letzte aus der Hand des 2014 verstorbenen Carlo Weber. Die neue Hauptorgel durfte in der Konstantinbasilika nur eingebaut werden, weil die Welterbestätte als ...

Autor: Winterhager, Uta, Bonn

In Trier haben Auer Weber ein vergleichsweise kleines Projekt realisiert – das letzte aus der Hand des 2014 verstorbenen Carlo Weber. Die neue Hauptorgel durfte in der Konstantinbasilika nur eingebaut werden, weil die Welterbestätte als ... mehr

Seite 32
Neue Kirchen in der Diaspora

Eine Kapitel Bau- und Sozialgeschichte nach 1945

Autor: Matl, Martin, Fulda

Eine Kapitel Bau- und Sozialgeschichte nach 1945 mehr

Seite 32
Spielraum

Sie zählen zu den deutschen Büros, die keinem bestimmten Stil oder „Ismus“ verpflichtet sind, aber gleichwohl regelmäßig mit beispielhaften Bauten publiziert werden.

Autor: Drewes, Frank F., Herzebrock-Clarholz

Sie zählen zu den deutschen Büros, die keinem bestimmten Stil oder „Ismus“ verpflichtet sind, aber gleichwohl regelmäßig mit beispielhaften Bauten publiziert werden. mehr

16.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.