Making Heimat 04: Integrationsübung auf dem Land

Die Initiative Transfer Wohnraum Vorarlberg baut 50 Wohnungen in vier Gemeinden

Text: Meyer, Friederike, Berlin

    Foto: Transfer Wohnraum Vorarlberg

    Foto: Transfer Wohnraum Vorarlberg

Making Heimat 04: Integrationsübung auf dem Land

Die Initiative Transfer Wohnraum Vorarlberg baut 50 Wohnungen in vier Gemeinden

Text: Meyer, Friederike, Berlin

Im Dezember stellte die Stadtbauwelt das Projekt Transfer Wohnraum Vorarlberg unter dem Titel „Bauen als Integrationsübung“ vor (Bauwelt 48.2015). Dabei geht es um Wohnhäuser aus Holz, die in gleicher Weise für Flüchtlinge und Ortsansässige an verschiedenen Orten im österreichischen Bundesland Vorarlberg gebaut werden sollen. Die Architekten Andreas Postner, Konred Duelli und Hermann Kaufmann hatten sie nach vereinfachten Standards entworfen und folgende inte­grative Idee entwickelt: Eine Modulbauweise ermöglicht Wohnungsgrößen von 35 bis 110 Quadratmeter. Die Aufträge übernimmt einer der 60 Holzbaubetriebe der Region, die Diözese und die Pfarreien stellen das Land für 50 Jahre, die künftigen Bewohner helfen beim Ausbau und legen Nutzgärten an. Es klang nach einem Konzept, das auf andere ländliche Gegenden übertragbar ist, das Synergien bedient und nachhaltig im besten Sinne ist – eine Alternative zu schnell aufgestellten Hallen und Sonderbauten. Flüchtlingswohnungen, so die Botschaft, müssen Teil der Gemeindeentwicklung sein.
Seit Dezember ist in Vorarlberg einiges passiert. Mit der Wohnbauselbsthilfe Vorarlberg haben die Initiatoren einen gemeinnützigen Bauträger gefunden. Dieser wird in Meiningen und Rankweil auf Grundstücken der Pfarren, in Feldkirch-Altenstadt und Götzis der Diözese acht bis zehn Häuser mit über 50 Wohnungen bauen. Die Baurechts-Verträge zwischen Diözese, Pfarren und Bauträger sind unterschrieben. Im Sommer soll der Bau beginnen. Parallel dazu entwickeln Jugendliche Pläne für ein Holzhaus in der Nähe einer Schule. Bauhandbücher in vier Sprachen werden erstellt, und ein Modell im Maßstab 1:5 wird gebaut.
www.makingheimat.de/Flüchtlingsunterkünfte
ist eine Kooperation des deutschen Architekturmuseums Frankfurt mit der Bauwelt

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x
loading

13.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.