„Die Zuwächse sollten die Stadt bauen“

Das Stadtforum war seine Erfindung: Volker Hassemer blickt zurück auf eine Zeit, in der die Verwaltung mit den Bürgern ins Gespräch kam, um Ziele für die wiedervereinigte Stadt zu definieren – auch gegenüber dem Bund.

Text: Hoetzel, Dagmar, Berlin

East Side Gallery in der Abendsonne, August 2019. Der „Living Levels“-Turm von Tchoban Voss Architekten im Hintergrund ist Paradebeispiel einer Stadtentwicklung, die den Bedarf vor Ort aus dem Blick verloren hat zugunsten von Kapitalanlegern aus aller Welt.
Foto: Reuters/Annegret Hilse

East Side Gallery in der Abendsonne, August 2019. Der „Living Levels“-Turm von Tchoban Voss Architekten im Hintergrund ist Paradebeispiel einer Stadtentwicklung, die den Bedarf vor Ort aus dem Blick verloren hat zugunsten von Kapitalanlegern aus aller Welt.

Foto: Reuters/Annegret Hilse


„Die Zuwächse sollten die Stadt bauen“

Das Stadtforum war seine Erfindung: Volker Hassemer blickt zurück auf eine Zeit, in der die Verwaltung mit den Bürgern ins Gespräch kam, um Ziele für die wiedervereinigte Stadt zu definieren – auch gegenüber dem Bund.

Text: Hoetzel, Dagmar, Berlin

Das Stadtforum war seine Erfindung: Volker Hassemer blickt zurück auf eine Zeit, in der die Verwaltung mit den Bürgern ins Gespräch kam, um Ziele für die wiedervereinigte Stadt zu definieren – auch gegenüber dem Bund.

Weiterlesen
Fakten
Architekten Hassemer, Volker, Berlin

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
loading

24.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.