Die Bay Area von Shenzhen unter der Linse

Mit bester Ausstattung ins MOCAPE von Coop Himmelb(l)au eingefügt: so zeigt sich die 8500 Quadratmeter einnehmende Ausstellung „Shenzhen is Vitality“ zur Stadtentwicklung der 12-Millionen-Megacity und ihrer dicht besiedelten Bucht. Ein Gespräch mit der Projektleite­rin Xiaoyi Gu und dem Assoziierten Partner Dominik Hegemann im Stuttgarter Atelier Brückner.

Text: Redecke, Sebastian, Berlin

Die zentrale Halle der Ausstellung ist 30m hoch. Dort steht die „Lens“ als multimediales „optisches Monument“.
Foto: China Academy of Urban Planning & Design Shenzhen (CAUPD)

Die zentrale Halle der Ausstellung ist 30m hoch. Dort steht die „Lens“ als multimediales „optisches Monument“.

Foto: China Academy of Urban Planning & Design Shenzhen (CAUPD)


Die Bay Area von Shenzhen unter der Linse

Mit bester Ausstattung ins MOCAPE von Coop Himmelb(l)au eingefügt: so zeigt sich die 8500 Quadratmeter einnehmende Ausstellung „Shenzhen is Vitality“ zur Stadtentwicklung der 12-Millionen-Megacity und ihrer dicht besiedelten Bucht. Ein Gespräch mit der Projektleite­rin Xiaoyi Gu und dem Assoziierten Partner Dominik Hegemann im Stuttgarter Atelier Brückner.

Text: Redecke, Sebastian, Berlin

Gab es vorab planerische Absprachen mit Wolf D. Prix oder war der Ausstellungsbau komplett fertiggestellt, als Sie den Auftrag erhielten? Dominik Hegemann Es wäre schön gewesen, wenn wir den Prozess der Gebäudeplanung mit hätten begleiten können. Das war nicht der Fall. Das Museum war bis auf ein

Weiterlesen
Fakten
Architekten Gu, Xiaoyi, Stuttgart; Hegemann, Dominik, Stuttgart
aus Bauwelt 3.2021

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
x
loading

8.2021

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.