Das Exemplarischste, das er in seinem Leben gebaut hat

Der Pavillon von Le Corbusier am Zürichsee wurde wiedereröffnet

Text: Gleiniger, Andrea, Zürich

Seit diesem Jahr wird das Gebäude unter dem Namen „Pavillon Le Corbusier“ als öffentliches Museum geführt. Bis 2017 beinhaltete es als „Heidi Weber Museum – Centre Le Corbusier“ die private Sammlung der gleichnamigen Kunstsammlerin.
Foto: ZHdK/Georg Aerni

Seit diesem Jahr wird das Gebäude unter dem Namen „Pavillon Le Corbusier“ als öffentliches Museum geführt. Bis 2017 beinhaltete es als „Heidi Weber Museum – Centre Le Corbusier“ die private Sammlung der gleichnamigen Kunstsammlerin.

Foto: ZHdK/Georg Aerni


Das Exemplarischste, das er in seinem Leben gebaut hat

Der Pavillon von Le Corbusier am Zürichsee wurde wiedereröffnet

Text: Gleiniger, Andrea, Zürich

Der Pavillon als Experimentierort hatte im Werk von Le Corbusier Methode. Programmatisch nutzte er dieses eher auf temporäre Zwecke angelegte Kleinformat immer wieder als Manifest seiner architektonisch-künstlerischen Ideen. Den Anfang hatte 1925 der Pavillon de L’Esprit Nouveau gemacht. Im Maßstab

Weiterlesen
Fakten
Architekten Le Corbusier (1887–1965)

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
loading

24.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.