Im Osten und Westen

In diesem Jahr wäre der Architekt und Stadtplaner Egon Hartmann 100 Jahre alt geworden. In Weimar, Erfurt, Berlin, Mainz und München hat er wichtige Spuren hinterlassen. Zwei Ausstellungen in Mainz und München widmen sich unterschiedlichen Aspekten seines Lebenswerkes.

Text: Scheffler, Tanja, Dresden

Egon Hartmann (links) mit seinen Mitarbeitern über einem Plan der Mainzer Altstadt, 1958.
Abb.: IRS, Erkner

Egon Hartmann (links) mit seinen Mitarbeitern über einem Plan der Mainzer Altstadt, 1958.

Abb.: IRS, Erkner


Im Osten und Westen

In diesem Jahr wäre der Architekt und Stadtplaner Egon Hartmann 100 Jahre alt geworden. In Weimar, Erfurt, Berlin, Mainz und München hat er wichtige Spuren hinterlassen. Zwei Ausstellungen in Mainz und München widmen sich unterschiedlichen Aspekten seines Lebenswerkes.

Text: Scheffler, Tanja, Dresden

Egon Hartmann (1919–2009) war, obwohl außerhalb der Fachkreise kaum bekannt, zuerst in der SBZ/DDR, später in der Bundesrepublik, eine Schlüsselfigur beim Wieder- und Neuaufbau mehrerer Städte. Sein Schaffen veranschaulicht die wesentlichen Entwurfslinien der damaligen Zeit. Denn für Hartmann, der

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
loading

24.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.