Eine Arbeit pro Raum

Was ist eine Ikone? Ein Acheiropoíeton, das von Gott geschenkt wurde? Die Mona-Lisa oder Stephan Hawking? Die Kunsthalle Bremen widmet dem Begriff eine Ausstellung.

Text: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Elaine Sturtevants „Triptych Marilyn“ von 2004. Ein Synthetischer Poly­mer-Siebdruck mit Acryl auf Leinwand.
Abb.: Galerie Thaddaeus/Estate Sturtevant; Foto: Charles Duprat

Elaine Sturtevants „Triptych Marilyn“ von 2004. Ein Synthetischer Poly­mer-Siebdruck mit Acryl auf Leinwand.

Abb.: Galerie Thaddaeus/Estate Sturtevant; Foto: Charles Duprat


Eine Arbeit pro Raum

Was ist eine Ikone? Ein Acheiropoíeton, das von Gott geschenkt wurde? Die Mona-Lisa oder Stephan Hawking? Die Kunsthalle Bremen widmet dem Begriff eine Ausstellung.

Text: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Wenige Worte wurden in letzter Zeit wohl so inflationär verwendet wie „Ikone“ oder „ikonisch“. Auch ich ertappte mich dabei, im Jahr des Bauhausjubiläums etwas zu häufig von seinen „Design-Ikonen“ und „ikonischen Bauten“ in Dessau räsoniert zu haben. Deshalb tut es gut, einmal systematisch dem Wort

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar







loading
loading

4.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.