27-28.2009

Bauwelt 27-28.2009 vom 24.07.2009

Was ist los in Frankfurt am Main?

Vier Schauplätze, die das Selbstverständnis der Stadt Frankfurt am Main illustrieren: die bürgernahe Behörde im Gallus, das zeitgemäße Museum am Schaumainkai, der repräsentative Campus im Westend. Und in der Altstadt prallt alles aufeinander.
Vier Schauplätze, die das Selbstverständnis der Stadt Frankfurt am Main illustrieren: die bürgernahe Behörde im Gallus, das zeitgemäße Museum am Schaumainkai, der repräsentative Campus im Westend. Und in der Altstadt prallt alles aufeinander.

Seite 2
Wie sich Le Corbusier vielleicht die Welt angeeignet hat

Auf ihrer 6. Station macht die opulente Le-Corbusier-Wanderschau in Berlin halt. Mit zahllosen Zeichnungen, Möbeln, Gemälden, Skulpturen, Büchern und Modellen sowie Objekten aus der Sammlung des

Autor: Friedrich, Jan, Berlin

Auf ihrer 6. Station macht die opulente Le-Corbusier-Wanderschau in Berlin halt. Mit zahllosen Zeichnungen, Möbeln, Gemälden, Skulpturen, Büchern und Modellen sowie Objekten aus der Sammlung des mehr

Seite 2
Die Architektur der neuen Weltordnung

11. Bauhaus-Kolloquium in Weimar

Autor: Baus, Ursula, Stuttgart

11. Bauhaus-Kolloquium in Weimar mehr

Seite 2
Klettergerüst 2.0

Neues von den Baupiloten

Autor: Schultz, Brigitte, Berlin

Neues von den Baupiloten mehr

Seite 4
Gustave-Eiffel-Retrospektive im Paris

Der mit Eisen zaubert

Autor: Adam, Hubertus, Zürich

Der mit Eisen zaubert mehr

Seite 5
Karljosef Schattner zum 85. Geburtstag

Bauherr Kirche

Autor: Paul, Jochen, München

Bauherr Kirche mehr

Seite 5
Plakatentwürfe für die Londoner "Tube" in Dresden

Kunst im Untergrund

Autor: Scheffler, Tanja, Dresden

Kunst im Untergrund mehr


Seite 6
Leserbriefe

Rheinbrücke im oberen Mittelrheintal, Heft 21.09, Seite 12

Autor: Striffler, Helmut, Mannheim

Rheinbrücke im oberen Mittelrheintal, Heft 21.09, Seite 12 mehr

Seite 6
Leserbriefe

Membrandach für das Schloss, Heft 22.09, Seite 22

Autor: Stolzenberg, Oliver, Dresden

Membrandach für das Schloss, Heft 22.09, Seite 22 mehr

Seite 6
Der BFW Arbeitskreis Hotelimmobilien tagte in Berlin

Bett, Spa, Ballsaal

Autor: Brensing, Christian, Berlin

Bett, Spa, Ballsaal mehr

Seite 8
Der Architekt

Autor: Poelzig, Hans (1869-1936)


Seite 12
"Es geht ja nicht darum, die ganze Welt zu dokumentieren"

Interview mit Hilla Becher

Autor: Becher, Hilla, Düsseldorf; Schultz, Brigitte, Berlin

Interview mit Hilla Becher mehr

Seite 16
Sanierung und Umbau des Kulturpalastes

Interview mit Matthias Horst

Autor: Horst, Matthias, Dresden; Meyer, Friederike, Berlin

Interview mit Matthias Horst mehr

Seite 16
Deutsche Botschaft in Belgrad

Diplomatische Vertretungen gleichen heute häufig Festungen. Auch beim Wettbewerb für den Neubau der Deutschen Botschaft in Belgrad stand die Sicherheit an erster Stelle und musste mit dem Raumprogramm

Autor: Meyer, Friederike, Berlin

Diplomatische Vertretungen gleichen heute häufig Festungen. Auch beim Wettbewerb für den Neubau der Deutschen Botschaft in Belgrad stand die Sicherheit an erster Stelle und musste mit dem Raumprogramm mehr

Seite 20
Ordnungsamt

Die Behörde demonstriert Offenheit. Mit dem Neubau von Meixner Schlüter Wendt verfolgt die Stadt Frankfurt am Main zwei Ziele: ein neues Image für ihr meistbesuchtes Amt und die Aufwertung des

Autor: Santifaller, Enrico, Frankfurt/Main

Die Behörde demonstriert Offenheit. Mit dem Neubau von Meixner Schlüter Wendt verfolgt die Stadt Frankfurt am Main zwei Ziele: ein neues Image für ihr meistbesuchtes Amt und die Aufwertung des mehr

Seite 28
Liebieghaus

Die Frankfurter Verbindung von Geist und Geld – im Liebieghaus am Schaumainkai wird sie greifbar, und das umso eindrucksvoller, seit Kuehn Malvezzi gemeinsam mit Direktor Max Hollein die

Autor: Kleilein, Doris, Berlin

Die Frankfurter Verbindung von Geist und Geld – im Liebieghaus am Schaumainkai wird sie greifbar, und das umso eindrucksvoller, seit Kuehn Malvezzi gemeinsam mit Direktor Max Hollein die mehr

Seite 32
Hörsaalzentrum und Mensa, Campus Westend

Der erste Bauabschnitt auf dem Campus Westend ist vollendet: Zwei Institutsbauten von Jan Kleihues/Norbert Hensel und Müller Reimann Architekten sowie das Hörsaalzentrum und die Mensa von Ferdinand

Autor: Elser, Oliver, Frankfurt/Main

Der erste Bauabschnitt auf dem Campus Westend ist vollendet: Zwei Institutsbauten von Jan Kleihues/Norbert Hensel und Müller Reimann Architekten sowie das Hörsaalzentrum und die Mensa von Ferdinand mehr

Seite 32
House of Finance, Campus Westend

Der erste Bauabschnitt auf dem Campus Westend ist vollendet: Zwei Institutsbauten von Jan Kleihues/Norbert Hensel und Müller Reimann Architekten sowie das Hörsaalzentrum und die Mensa von Ferdinand

Autor: Elser, Oliver, Frankfurt/Main

Der erste Bauabschnitt auf dem Campus Westend ist vollendet: Zwei Institutsbauten von Jan Kleihues/Norbert Hensel und Müller Reimann Architekten sowie das Hörsaalzentrum und die Mensa von Ferdinand mehr

Seite 32
Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und Hörsaalzentrum, Campus Westend

Die Erweiterungsbauten reihen sich ordentlich hinter Hans Poelzigs IG-Farben-Haus auf. Hat die "Berliner Schule" hier ihr natürliches Umfeld gefunden?
Die Erweiterungsbauten reihen sich ordentlich hinter Hans Poelzigs IG-Farben-Haus auf. Hat die "Berliner Schule" hier ihr natürliches Umfeld gefunden? mehr

Seite 40
Campus Bockenheim

Interview mit Michael Maaser

Autor: Maaser, Michael, Frankfurt/Main; Elser, Oliver, Frankfurt/Main

Interview mit Michael Maaser mehr

Seite 42
Interview mit Dietrich Bangert

Herr Bangert, wird Ihre Architektur 23 Jahre nach der Fertigstellung in Frankfurt nicht mehr verstanden? Die Schirn bleibt, was sie ist: eine Kunsthalle von internationalem Rang und eine

Autor: Bangert, Dietrich, Frankfurt/Main; Ballhausen, Nils, Berlin; Kleilein, Doris, Berlin

Herr Bangert, wird Ihre Architektur 23 Jahre nach der Fertigstellung in Frankfurt nicht mehr verstanden? Die Schirn bleibt, was sie ist: eine Kunsthalle von internationalem Rang und eine mehr

Seite 42
Altstadtbebauung

Lassen Sie bitte die Altstadt in Ruhe!

Autor: Ballhausen, Nils, Berlin; Kleilein, Doris, Berlin

Lassen Sie bitte die Altstadt in Ruhe! mehr




Seite 50
Neues Bauen in den Alpen

Anfang der 90er Jahre initiierte das Verkehrsamt des Südtiroler Ferienorts Sexten die Initiative "Sexten Kultur", um zeitgemäße Architektur als wichtiges kulturelles Anliegen der Öffentlichkeit

Autor: Reimann, Tatjana, Berlin

Anfang der 90er Jahre initiierte das Verkehrsamt des Südtiroler Ferienorts Sexten die Initiative "Sexten Kultur", um zeitgemäße Architektur als wichtiges kulturelles Anliegen der Öffentlichkeit mehr

Seite 50
Architekturführer Niederlande (1980-heute)

Der Anspruch ist hoch, wahrscheinlich zu hoch: Es soll ein repräsentativer Überblick über Architektur und Städtebau in den Niederlanden von 1980 bis heute gegeben werden. Dazu muss man sich auskennen.

Autor: Fischer, Ludger, Brüssel

Der Anspruch ist hoch, wahrscheinlich zu hoch: Es soll ein repräsentativer Überblick über Architektur und Städtebau in den Niederlanden von 1980 bis heute gegeben werden. Dazu muss man sich auskennen. mehr

Seite 50
Architektur in den Niederlanden | Jahrbuch 2008/2009

Wird die Finanzkrise sich auf die Architektur auswirken? Sie wird. Wird die Finanzkrise zu weniger Aufträgen führen? Ganz bestimmt. Wird die Finanzkrise sich auf die Qualität der Architektur

Autor: Fischer, Ludger, Brüssel

Wird die Finanzkrise sich auf die Architektur auswirken? Sie wird. Wird die Finanzkrise zu weniger Aufträgen führen? Ganz bestimmt. Wird die Finanzkrise sich auf die Qualität der Architektur mehr



13.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.