36.1990

Bauwelt 36.1990 vom 28.09.1990

Das Wachstum steuern

Der wirtschaftliche Aufschwung ist nicht zu bremsen, für das nächste Jahr werden vier Prozent Wachstum vorausgesagt. Und das bedeutet technischen Fortschritt, mehr Straßen, modernere Büro- und Gewerbebauten, neue Dienstleistungszentren. Halten unsere Städte alle diese Ansprüche noch aus? Welche Möglichkeiten gibt es, das Wirtschaftswachstum stadtverträglich zu gestalten?
Der wirtschaftliche Aufschwung ist nicht zu bremsen, für das nächste Jahr werden vier Prozent Wachstum vorausgesagt. Und das bedeutet technischen Fortschritt, mehr Straßen, modernere Büro- und Gewerbebauten, neue Dienstleistungszentren. Halten unsere Städte alle diese Ansprüche noch aus? Welche Möglichkeiten gibt es, das Wirtschaftswachstum stadtverträglich zu gestalten?

Seite 1832
Coop Himmelblau

Das Projekt Melun-Sénart

Autor: Steiner, Dietmar, Wien

Das Projekt Melun-Sénart mehr

11.2022

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.