Helmut-Rhode-Förderpreis 2020

Bewerbungs­schluss: 09.10.2020
Gebäudetyp: Gebäudetyp-Unabhängig
Zulassungs­typ: ohne Zuweisung
Wettbewerbs­typ: Förderpreis
Zulassungs­bereich: bundesweit
Auslober: RKW Architektur + Rhode Kellermann Wawrowsky GmbH, Düsseldorf
Teilnehmer: Studierende der Architektur
Preise: Preissumme: 5000 EUR
Unterlagen: rkw.plus
Wettbewerbs­leistungen: Verliert unter Studenten die Handskizze durch CAD immer mehr an Bedeutung?
Schränken die begrenzten Maße des Bildschirms vielleicht sogar den Entwurfsprozess ein? Um die Zeichnung als Entwurfsmittel zu fördern, loben wir – als Hommage an die große Leidenschaft unseres Bürogründers Helmut Rhode für das architektonische Entwerfen – seit fünf Jahren den studentischen Helmut-Rhode-Förderpreis aus. Die Zeichnungen sollen architektonische Konzeptentwicklungen mit Werkzeugcharakter zur Lösungsfindung sein. Es geht nicht ums Abzeichnen, sondern um Eure Entwurfsideen. Ob grobe, unvollkommene Skizzen oder detaillierte, ausführende Zeichnungen – alles darf eingereicht werden.
Einzige Voraussetzung: Die Zeichnung muss Teil des Entwurfsprozesses sein.
Termine: Einsendeschluss: 09.10.2020

Wettbewerb Newsletter

20.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.