Architect in Residence

Bewerbungs­schluss: 30.09.2019
Gebäudetyp: Sonstige
Zulassungs­typ: ohne Zuweisung
Ort: Rotterdam
Wettbewerbs­typ: Architekturstipendium
Zulassungs­bereich: bundesweit
Auslober: Goethe-Institut Niederlande/Standort Rotterdam
Teilnehmer: ArchitektInnen, KuratorInnen und WissenschaftlerInnen
Preise: Stipendiumssumme: 1500 EUR + Unterkunft
Unterlagen: www.goethe.de  www.facebook.com/goetheinstitut.niederlande
Wettbewerbs­leistungen: 2020 bietet das Goethe-Institut Niederlande/Standort Rotterdam wieder einem Stipendiaten/einer Stipendiatin aus dem Bereich Architektur/Landschaftsarchitektur/Städtebau/Architekturwissenschaft/Architekturausstellungen die Möglichkeit, zwei bis drei Monate in Rotterdam zu verbringen. Ziel dieses Architekturstipendiums ist es, dem Stipendiaten/der Stipendiatin die Gelegenheit zu bieten, Recherchen zu einem auf die Architektur der Stadt Rotterdam bezogenen Projekt durchzuführen. Der Stipendiat/die Stipendiatin hat die Möglichkeit, die Architekturszene vor Ort kennenzulernen, Kontakte aufzunehmen und zu vertiefen, Ideen und Anregungen auszutauschen. Das Programm wird in Kooperation mit der Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium und dem Architekturzentrum AIR durchgeführt. Der Aufenthalt in Rotterdam soll im Zeitraum Januar bis März 2020 stattfinden. Der genaue Zeitraum wird in Absprache mit dem Goethe-Institut Rotterdam festgelegt.
Termine: Bewerbung bis: 30.09.2019

Wettbewerb Newsletter

14.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.