Edge Olympic in Amsterdam


Gute Grundrisse allein reichen nicht mehr aus? Wenn man sich ein Beispiel am Edge Olympic in Amsterdam nimmt, bedarf es bei künf­tigen Bürogebäuden eines engen Zusammenspiels von Architektur, Interior Design und – vor allem – avancierter Technik. De Architek­ten Cie. haben den Entwurf für diesen Umbau geliefert.


Text: Klingbeil, Kirsten, Berlin


    Das Bürogebäude aus den 90er Jahren wurde umgebaut ...
    Foto: Edge Technologies

    Das Bürogebäude aus den 90er Jahren wurde umgebaut ...

    Foto: Edge Technologies

    ... und mit einer zweigeschossigen Glasbox er­weitert, ...
    Foto: Ossip van Duivenbode

    ... und mit einer zweigeschossigen Glasbox er­weitert, ...

    Foto: Ossip van Duivenbode

    ... die den Cradle to Cradle-Prinzipien folgt.
    Foto: Ossip van Duivenbode

    ... die den Cradle to Cradle-Prinzipien folgt.

    Foto: Ossip van Duivenbode

    Herzstück des Bürohauses ist die große Treppe.
    Foto: Ossip van Duivenbode

    Herzstück des Bürohauses ist die große Treppe.

    Foto: Ossip van Duivenbode

    Die kleinen Podeste sollen zum Small Talk animieren.
    Foto: Ossip van Duivenbode

    Die kleinen Podeste sollen zum Small Talk animieren.

    Foto: Ossip van Duivenbode

    Atrien, Galerien und nur wenige Wänden sorgen da­für, dass das Tageslicht tief in den Innenraum fallen kann.
    Foto: Ossip van Duivenbode

    Atrien, Galerien und nur wenige Wänden sorgen da­für, dass das Tageslicht tief in den Innenraum fallen kann.

    Foto: Ossip van Duivenbode

    Im ganzen Gebäude sind Grünpflanzen verteilt, ...
    Foto: Edge Tech­nologies

    Im ganzen Gebäude sind Grünpflanzen verteilt, ...

    Foto: Edge Tech­nologies

    ... teilweise sind Wände begrünt.
    Foto: Ossip van Duivenbode

    ... teilweise sind Wände begrünt.

    Foto: Ossip van Duivenbode

    Sie sollen nicht nur zur Verbesserung der Raumluft beitragen, sondern auch beim Stressabbau helfen.
    Foto: Ossip van Duivenbode

    Sie sollen nicht nur zur Verbesserung der Raumluft beitragen, sondern auch beim Stressabbau helfen.

    Foto: Ossip van Duivenbode

    Als „Multispace“ werden Flächen bezeichnet, die eine Bandbreite an Raumoptionen zum Arbeiten anbie-
    ten, die flexibel genutzt werden können. Das „Epicenter“ vermietet diverse Arbeitsplätze – und es gibt eine Terrasse mit WLAN zum Arbeiten an der frischen Luft.
    Foto: Edge Tech­nologies

    Als „Multispace“ werden Flächen bezeichnet, die eine Bandbreite an Raumoptionen zum Arbeiten anbie-
    ten, die flexibel genutzt werden können. Das „Epicenter“ vermietet diverse Arbeitsplätze – und es gibt eine Terrasse mit WLAN zum Arbeiten an der frischen Luft.

    Foto: Edge Tech­nologies


17.2019

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.