4.2011

Bauwelt 4.2011 vom 21.01.2011

Stadtreserven

Der aufgelockerte Bestand aus den Fünf­zigern bot in Hamburg und in Frankfurt am Main die Grundlage für ein konzeptionell radikales Weiterbauen.
Der aufgelockerte Bestand aus den Fünf­zigern bot in Hamburg und in Frankfurt am Main die Grundlage für ein konzeptionell radikales Weiterbauen.

Seite 2
Lebensverdichtungszellen

Absalons heterotopische Minimalräume

Autor: Tempel, Christoph, Berlin

Absalons heterotopische Minimalräume mehr

Seite 4
Proto Anime Cut

Räume und Visio­nen im japanischen Animationsfilm

Autor: Meyer, Friederike, Berlin

Räume und Visio­nen im japanischen Animationsfilm mehr

Seite 4
Pionier des virtuellen Raumes

Alberto Giacometti im Kunstmuseum Wolfsburg

Autor: Brosowsky, Bettina Maria, Braunschweig

Alberto Giacometti im Kunstmuseum Wolfsburg mehr

Seite 6
Gesamtkunstwerk Berlage

Retrospektive in Den Haag

Autor: Baumeister, Ruth, Rotterdam

Retrospektive in Den Haag mehr

Seite 6
Turbinenhochhaus

Das „Strata SE1“

Autor: Brensing, Christian, Berlin

Das „Strata SE1“ mehr

Seite 8
Der Ausverkauf der Stadt

Wie geht es weiter mit der Berliner Stadtentwicklung? Elf Architektinnen und Architekten im Bauwelt-Gespräch über die Verschleuderung öffentlicher Grundstücke, neoliberale Baupolitik und neue

Autor: Kleilein, Doris, Berlin; Ballhausen, Nils, Berlin; Geipel, Kaye, Berlin

Wie geht es weiter mit der Berliner Stadtentwicklung? Elf Architektinnen und Architekten im Bauwelt-Gespräch über die Verschleuderung öffentlicher Grundstücke, neoliberale Baupolitik und neue mehr

Seite 16
Olympisches Dorf und Mediendorf der Winterspiele 2018 in München

Türme im Park

Autor: Parker, Dorothea, München

Türme im Park mehr

Seite 18
„Ein außergewöhnlicher Anlass Außergewöhnliches zu fordern“

Interview mit Thomas Jocher

Autor: Meyer, Friederike, Berlin

Interview mit Thomas Jocher mehr

Seite 22
Treehouses Bebelallee

Anstatt die Zeilenbauten zu engen Blöcken zu verschließen, stockten blauraum Architekten den energetisch schwachen Bestand um 64 neue Wohnungen auf, wodurch das gesamte Quartier aufgewertet wurde.

Autor: Seifert, Jörg, Hamburg

Anstatt die Zeilenbauten zu engen Blöcken zu verschließen, stockten blauraum Architekten den energetisch schwachen Bestand um 64 neue Wohnungen auf, wodurch das gesamte Quartier aufgewertet wurde. mehr

Seite 28
Wohnhaus Schmuck

Im Frankfurter Westend ergab sich die Möglichkeit, ein geräumiges Einfamilienhaus zu implantieren. Die Architekten Meixner Schlüter Wendt verwandelten einen unscheinbaren Bestandsbau in eine

Autor: Brensing, Christian, Berlin

Im Frankfurter Westend ergab sich die Möglichkeit, ein geräumiges Einfamilienhaus zu implantieren. Die Architekten Meixner Schlüter Wendt verwandelten einen unscheinbaren Bestandsbau in eine mehr

Seite 34
Modersohn & Freiesleben

Das Leben der Dinge

Autor: Brinkmann, Ulrich, Berlin

Das Leben der Dinge mehr

Seite 34
The Urban Housing Handbook

Es gibt diese Bücher, die einem bereits beim ersten Hineinschauen Freude bereiten. The Urban Housing Handbook zählt dazu, insbesondere für Leser mit einer besonderen Affinität zu Formen

Autor: Lembken, Volker, Ahlen

Es gibt diese Bücher, die einem bereits beim ersten Hineinschauen Freude bereiten. The Urban Housing Handbook zählt dazu, insbesondere für Leser mit einer besonderen Affinität zu Formen mehr

Seite 34
Container Atlas

Handbuch der Container Architektur

Autor: Klauser, Wilhelm, Berlin

Handbuch der Container Architektur mehr

Das andere Berlin

In Berlin hat sich in den vergangenen zehn Jahren eine Reihe von kleinen Büros etabliert, die zugleich als Projektentwickler und als Architekten tätig sind: Ihre Erstlinge sind Wohn- und
In Berlin hat sich in den vergangenen zehn Jahren eine Reihe von kleinen Büros etabliert, die zugleich als Projektentwickler und als Architekten tätig sind: Ihre Erstlinge sind Wohn- und mehr

11.2020

Das aktuelle Heft

Bauwelt Newsletter

Immer Freitags: das Wichtigste der Woche. Dazu: aktuelle Jobangebote, Auslobungen und Termine.