Hand in Hand: analog und digital

Der Ursprung der pseudoanalogen Zeichnung liegt in Japan. Die Intention damals: die Realität fik­tiv wirken lassen und Spontanität in der Pla­-nung suggerieren Tatsächlich verbirgt sich hinter den Zeichnun­gen der raffinierte Einsatz digitaler Werkzeuge.

Text: Meystre, Olivier

Mit nur wenigen Strichen ensteht eine räumliche Zeichnung.
Abbildung: Hideyuki Na­kayama

Mit nur wenigen Strichen ensteht eine räumliche Zeichnung.

Abbildung: Hideyuki Na­kayama


Hand in Hand: analog und digital

Der Ursprung der pseudoanalogen Zeichnung liegt in Japan. Die Intention damals: die Realität fik­tiv wirken lassen und Spontanität in der Pla­-nung suggerieren Tatsächlich verbirgt sich hinter den Zeichnun­gen der raffinierte Einsatz digitaler Werkzeuge.

Text: Meystre, Olivier

Viele japanische Architekten warten bei der Präsentation ihrer Entwürfe mit Plänen auf, deren weitaus größter Teil nach Handarbeit in alter Manier aussieht: Allenthalben finden sich filigrane und delikat kolorierte Handzeichnungen, mit Bleistift aufs Papier geworfene Skizzen oder Abbildungen von bis

Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading