Die Stadt von morgen – vielleicht

Öko-Städte werden uns als die Lösung verkauft, um den Klimawandel gleichzeitig mit der rasanten Urbanisierung in den Griff zu bekommen. China will sich hier eine Vorreiterrolle erobern. Überall in der Volksrepublik entstehen mit internationaler Beteiligung ambitionierte Entwürfe für umweltfreundlichen Städtebau – und scheitern. Unser Autor hat sich einige genauer angesehen

Text: Pouille, Jordan, Paris

Tianjin Eco-city – „Mit Solarpaneelen aufgehübschter Le Corbusier“, kommentierte ein Kritiker
Foto: Sino-Singapore Tianjin Eco-city

Tianjin Eco-city – „Mit Solarpaneelen aufgehübschter Le Corbusier“, kommentierte ein Kritiker

Foto: Sino-Singapore Tianjin Eco-city


Die Stadt von morgen – vielleicht

Öko-Städte werden uns als die Lösung verkauft, um den Klimawandel gleichzeitig mit der rasanten Urbanisierung in den Griff zu bekommen. China will sich hier eine Vorreiterrolle erobern. Überall in der Volksrepublik entstehen mit internationaler Beteiligung ambitionierte Entwürfe für umweltfreundlichen Städtebau – und scheitern. Unser Autor hat sich einige genauer angesehen

Text: Pouille, Jordan, Paris

Hainan – eine Tropeninsel im Süden der Volksrepublik China. Auf den Straßen Millionäre in Prada-Loafern neben Fischern in löchrigen Gummistiefeln, an jeder Ecke schießen absurde Bauprojekte aus dem Boden. An Stelle pittoresker kleiner Dörfer entstehen ganze Städte. Das ist der Ort, den sich Peter
Weiterlesen

0 Kommentare


Ihr Kommentar






loading
loading