5.2016

Bauwelt 5.2016 vom 26.01.2016

Campus Stahlwerk

Die Universität Luxemburg wurde 2003 gegründet. Ihr Campus sollte in das Areal der 1997 stillgelegten Hochöfen von Belval in Esch-sur-Alzette im Süden des Landes integriert werden. Gemeinsam mit dem einst industriell genutzten Bestand bildet er eine kompakte Struktur der kurzen Wege von großer Symbolik. Belval will heute aber weit mehr sein – ein neues Stadtquartier mit vielfältiger Nutzung
Die Universität Luxemburg wurde 2003 gegründet. Ihr Campus sollte in das Areal der 1997 stillgelegten Hochöfen von Belval in Esch-sur-Alzette im Süden des Landes integriert werden. Gemeinsam mit dem einst industriell genutzten Bestand bildet er eine kompakte Struktur der kurzen Wege von großer Symbolik. Belval will heute aber weit mehr sein – ein neues Stadtquartier mit vielfältiger Nutzung

Seite 2
Vergabezwitter

Andres Herzog, Austauschredakteur der Schweizer Zeitschrift „Hochparterre“, zieht offene Wettbewerbe neuen Verfahren vor.

Autor: Herzog, Andres, Zürich

Andres Herzog, Austauschredakteur der Schweizer Zeitschrift „Hochparterre“, zieht offene Wettbewerbe neuen Verfahren vor. mehr

Seite 2
Neorationalisten, Brutalisten, Organiker, Freaks

Italomodern 2. Architektur in Oberitalien 1946–1976

Autor: Hoetzel, Dagmar, Berlin

Italomodern 2. Architektur in Oberitalien 1946–1976 mehr

Seite 4
Slum Master

Urban-Think Tank zeigt Projekte in München

Autor: Paul, Jochen, Zürich

Urban-Think Tank zeigt Projekte in München mehr

Seite 6
Erfahrungen fürs Leben

Entwerfen und bauen – in der letzten Zeit ist an Entwurfslehrstühlen der Hochschulen die Tendenz zu beobachten, Studierende mit einer Gesamtaufgabe bis zur Realisierung zu konfrontieren, die sie im Team über einen längeren Zeitraum ...

Autor: Pasel, Ralf, Berlin

Entwerfen und bauen – in der letzten Zeit ist an Entwurfslehrstühlen der Hochschulen die Tendenz zu beobachten, Studierende mit einer Gesamtaufgabe bis zur Realisierung zu konfrontieren, die sie im Team über einen längeren Zeitraum ... mehr

Seite 8
Auf sicherem Weg

Für den Bau eines Krematoriums in Thun in der Schweiz wählte die Jury eine klassische Form, obwohl andere Projekte präziser auf den Ort zugeschnitten waren

Autor: Herzog, Andres, Zürich

Für den Bau eines Krematoriums in Thun in der Schweiz wählte die Jury eine klassische Form, obwohl andere Projekte präziser auf den Ort zugeschnitten waren mehr

Seite 14
Universität Luxemburg in Belval

Die „Cité des Sciences“ bildet das Zentrum des Konversionsprojekts Belval im Südwesten Luxemburgs. Auf einer Fläche von 20 Hektar entsteht ein Universitäts- und Wissenschaftsquartier mit mehr als 20 Gebäuden. Annähernd eine ...

Autor: Wünschmann, Anita, Berlin

Die „Cité des Sciences“ bildet das Zentrum des Konversionsprojekts Belval im Südwesten Luxemburgs. Auf einer Fläche von 20 Hektar entsteht ein Universitäts- und Wissenschaftsquartier mit mehr als 20 Gebäuden. Annähernd eine ... mehr

Seite 17
Industrielle Topografie als logisches Raster

Rolo Fütterer vom Büro MARS-Group Esch-sur-Alzette/Kaiserslautern über den Masterplan für Belval

Autor: Wünschmann, Anita, Berlin

Rolo Fütterer vom Büro MARS-Group Esch-sur-Alzette/Kaiserslautern über den Masterplan für Belval mehr

Seite 18
Stahl, Eisen, Wissenschaft

Zur Geschichte der Stadt Esch-sur-Alzette im Südwesten von Luxemburg und der Bedeutung der Cité des Sciences

Autor: Lorang, Antoinette

Zur Geschichte der Stadt Esch-sur-Alzette im Südwesten von Luxemburg und der Bedeutung der Cité des Sciences mehr

Seite 20
Die Maison du Savoir in Esch-sur-Alzette

Wahrzeichen der Luxemburger Universität ist das Hörsaalgebäude mit Verwaltungsturm von Baumschlager & Eberle und Christian Bauer. Die robuste und technisch wirkende Außenhaut soll einen Bezug zur Indu­strie­geschichte herstellen

Autor: Redecke, Sebastian, Berlin

Wahrzeichen der Luxemburger Universität ist das Hörsaalgebäude mit Verwaltungsturm von Baumschlager & Eberle und Christian Bauer. Die robuste und technisch wirkende Außenhaut soll einen Bezug zur Indu­strie­geschichte herstellen mehr

Seite 25
Ich liebe Irritationen

Dietmar Eberle über die Maison du Savoir der Universität Luxemburg in Belval

Autor: Wünschmann, Anita, Berlin

Dietmar Eberle über die Maison du Savoir der Universität Luxemburg in Belval mehr

Seite 26
Aus der Enge ausbrechen

Der Luxemburger Architekt François Valentiny über Herausforderungen und vertane Chancen bei der Entwicklung der Cité des Sciences in Belval

Autor: Wünschmann, Anita, Berlin

Der Luxemburger Architekt François Valentiny über Herausforderungen und vertane Chancen bei der Entwicklung der Cité des Sciences in Belval mehr

Seite 29
Bauwelt Praxis

Wand, Decke, Akustik

Autor: Red.

Wand, Decke, Akustik mehr

Seite 30
Konzerthaus Blaibach

Der Architekt Peter Haimerl über gute Akustik, gefaltete Wände und das Bauen im Bayerischen Wald

Autor: Klingbeil, Kirsten, Berlin

Der Architekt Peter Haimerl über gute Akustik, gefaltete Wände und das Bauen im Bayerischen Wald mehr